/ / National History Museum, Ulyanovsk: Geschichte, Foto, Adresse, Öffnungszeiten

Heimatmuseum, Uljanowsk: Geschichte der Schöpfung, Foto, Adresse, Arbeitsweise

In jeder Stadt gibt es Museen, in denen die Geschichte gesammelt wirdKante. Solche Räumlichkeiten stellen in der Regel eine Arbeit der architektonischen Kunst dar. Hinter ihren Mauern verbergen sich zudem wertvolle Exponate, die mindestens einmal sehenswert sind. Zu solchen Gebäuden gehört das Heimatmuseum von Uljanowsk. Mehr über diesen Ort sprechen wir weiter.

Heimatmuseum Uljanowsk

Ein paar Worte über Uljanowsk selbst

Uljanowsk gilt zu Recht als historisch wichtigStadt und ein Witz nannten sein Stadtmuseum. Und all dies aufgrund der Tatsache, dass es auf seinem Territorium eine große Anzahl von Kulturdenkmälern, architektonischen Meisterwerken und anderen Sehenswürdigkeiten gibt. Unglaublich, in dieser Stadt wurde eine große Anzahl von Museen gesammelt, von denen viele eine jahrhundertealte Geschichte haben.

Einer von ihnen ist das sensationelle Heimatmuseum (Uljanowsk). Arbeitszeit Diese staatliche Einrichtung ist so sorgfältig geplant, dass sie nicht nur von Schulkindern besucht werden kann, sondern auch von Universitätsstudenten und sogar Erwachsenen nach der Arbeit.

Ein Exkurs in die Geschichte des Museums

Heimatkundemuseum (Uljanowsk) benannt nach I.A. Goncharova war von regionaler Bedeutung und wurde 1895 gegründet. Zur gleichen Zeit öffnete das Historische und Archäologische Museum der Simbirsker Kommission für wissenschaftliche Archive seine Pforten für Besucher. Trotz des oben genannten Datums wurde das Uljanowsker Stadtmuseum nicht sofort eröffnet. Seine feierliche Präsentation fand ein Jahr nach der Gründung statt. Der offizielle Termin für die Eröffnung dieser Einrichtung wird allgemein als Dezember 1895 angesehen. Die Gründer dieses Kulturobjektes sind Mitglieder der provinziellen wissenschaftlichen Archivkommission der Provinz Simbirsk.

Heimatkundemuseum Uljanowsk Adresse

Sammlungen des Museums zur Zeit der Eröffnung

Die Idee, ein regionales Heimatmuseum zu schaffenUljanowsk wurde vor langer Zeit angekündigt. Aber nur um es zu implementieren, hat nicht funktioniert. Den Gemeinden fehlte es sehr an Mitteln. Es blieb nur übrig, auf die Spenden der Bürger und die Unterstützung, wie es heute in Mode ist, zu hoffen. Dank der gesammelten Spenden gelang es den Führungskräften des Museums, eine gute Sammlung von Münzen des Amateurarchäologen A. V. Tolstoi zu schaffen und eine Ausstellung zu eröffnen, die den architektonischen Meisterwerken des reichen Sammlers VN Polivanov gewidmet war.

Unter den Freiwilligen, die regelmäßig das Heimatmuseum (Uljanowsk) mit verschiedenen Antiquitäten belieferten, gab es folgende Persönlichkeiten:

  • Lokalhistoriker und Historiker PL Martynov.
  • AK Yakhontov.
  • V. E. Krasovsky und andere Liebhaber der Geschichte und Natur der einheimischen Region Simbirsk.

Die Kombination zweier Museen zu einem

Nicht weit von dem Gebäude des Uljanowsker Museums warzwei weitere solcher Einrichtungen wurden geschaffen. Einer von ihnen war vermutlich kirchlich und religiös und der zweite - natürlich-historisch. In Ermangelung einer ausreichenden Finanzierung wurden beide Museen jedoch zu einem vereint, das zuerst als United People's (Vereintes Volk) bezeichnet wurde und später in Museum of Local Lore umbenannt wurde. Uljanowsk und all seine Bewohner nahmen diese Idee zum Jubeln.

Regionalmuseum von Uljanowsk

Wo war das Museumsgebäude zuerst?

Wie Sie wissen, die Stadt, in derdieses Museum der lokalen Überlieferung, - Ulyanovsk. Fotos der kulturellen Institution, die als Illustrationen zum Artikel verwendet wurden, bestätigen, dass ihre Exponate wirklich für diejenigen interessant sein werden, die sich mit der Geschichte dieser Region vertraut machen möchten. Es ist bemerkenswert, dass sich dieses Objekt nicht immer dort befand, wo es jetzt steht. Das Gebäude, in dem die Exponate aufbewahrt wurden, befand sich zunächst fast außerhalb der Stadtgrenzen. Später wurde beschlossen, die Sammlung in die Villa von IA Goncharov zu verlegen. Daran erinnern, dass dieses Haus früher nach dem Plan des Architekten A. A. Shode (im Auftrag der Archivkommission) gebaut wurde. Zur gleichen Zeit ging der Bau selbst auf die Gelder, die einmal auf Kosten des Allrussischen Abonnements, dh für das Geld der Menschen erhalten wurden.

Dieses Haus befindet sich im Zentrum der Stadt. Seine Hauptfassade überblickt die Hochgeschwindigkeits-Wolga und eröffnet einen einzigartigen Blick auf die unberührte Natur und die himmlische Ferne.

Seit 1956 zu den zuvor genehmigtenDer Name des Museums wurde dem Namen IA Goncharov hinzugefügt. Auch später hatte das Museum bereits mehrere Filialen. Zum Beispiel war es das literarische Museum "Haus der Sprache" und ein ganzer Museumskomplex, der direkt auf dem Territorium des Sprachnachlasses geöffnet ist. Auch ein anderes Gebäude wurde in das Filialnetz integriert - die konservative Wohnung der Simbirsk-Gruppe der RSDLP, ähnlich ausgestattet für das Heimatmuseum (Uljanowsk). Die Adresse dieses Gebäudes: Green Lane, 7. Es befindet sich direkt hinter einem hohen und prominenten Obelisken.

Historisches und Gedenkzentrum-Museum benannt nach I.A. Gontscharowa befindet sich in der Gontscharowa-Straße 20. Das Literaturmuseum "Das Haus der Sprache" befindet sich neben dem Amtshaus entlang der Spasskaja-Straße 22. "Das Linguistische Landgut" befindet sich im Karsunski-Bezirk im Dorf Yazykovo.

Das nach der IA Goncharov benannte Regionale Heimatmuseum Uljanowsk befindet sich auf dem Boulevard Novyy Venets, 3/4.

Dies kann zu Verwechslungen mit Adressen führen.

Wann genau können Menschen besuchenHeimatmuseum (Uljanowsk)? Die Betriebsart ist wie folgt: Täglich von 22.00 Uhr und 18.00 Uhr, außer Montag (zu diesem Zeitpunkt ist das Gebäude geschlossen und Ausflüge werden nicht durchgeführt). Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat ist das Gebäude von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Heimatkundemuseum Uljanowsk

Wie kommt man zum Museumsgebäude?

Sie können hier nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem Auto fahrenmit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer also diese Kultureinrichtung besuchen möchte, kann mit der Straßenbahn Nr. 2 oder Nr. 4 fahren. Dann sollten Sie an der Haltestelle "Lenin Square" aussteigen. Das Gebäude selbst befindet sich in der Nähe des Denkmals für Karl Marx und Karamzin.

Heimatmuseum (Uljanowsk): 2017 Jahr

Nach einer Weile hat das Museum eine Reihe von Umstrukturierungen undModernisierung. Heute ist es ein voll ausgestattetes und äußerlich attraktives Gebäude, das, wie die Einheimischen sagen, am 100. Jahrestag des berühmten Schriftstellers und Eingeborenen der glorreichen Stadt Simbirsk errichtet wurde.

Dieses Gebäude, im Art Nouveau Stil dekoriert, gilt als eine der hellsten lokalen Attraktionen. An seiner Spitze steht ein majestätischer Eckturm.

Sowohl Einheimische als auch Besucher besuchen oftHeimatmuseum (Uljanowsk). Die Geschichte der Erschaffung von Kindern und Erwachsenen wird von Jahr zu Jahr gleich erzählt. Dies schmälert jedoch nicht das Interesse an diesem bemerkenswerten Ort, an dem die Geschichte der Region noch lebt.

State Municipal Institution isteine Art Museum im Museum. Im Erdgeschoss des Gebäudes können Sie die Ausstellungen besuchen, die dem Leben und Werk von Ivan Goncharov gewidmet sind, und im zweiten Stock - der historische und kulturelle Komplex von Uljanowsk.

Moderne Ausstellungen und wertvolle Exponate

Das Lagerhaus des Uljanowsker Museums verfügt über 142.000 verschiedene Exponate. Unter ihnen sind erfolgreiche archäologische Funde, Elemente aus den Sammlungen von Paläontologen, Kulturwissenschaftlern.

Hier können Sie die Geschichte der Stadt lernen,Weberei, Informationen über verschiedene Handwerke, einschließlich Nähen traditioneller Trachten, Münzen, Waffen, Fotografien. Unter den einzigartigen Exemplaren befinden sich verschiedene Originaldokumente, Fotos, Zeichnungen, Manuskripte, Zeitungsausschnitte, persönliche Gegenstände der Dekabristen und vieles mehr.

Regionalmuseum von Uljanowsk

Welche Abteilungen und Ausstellungen arbeiten?

Besuchen Sie das Gebäude des Museums, besuchen Sie die Abteilungen gewidmet:

  • Geschichte der Region (Antike und Mittelalter).
  • Kulturelle Entwicklung der Region in den XVII-XVIII Jahrhunderten.
  • Soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region in den XVIII-XIX Jahrhundert.
  • Soziale Entwicklung der Region Simbirsk im 19. Jahrhundert.
  • Die Bildung der Provinz Simbirsk (frühe Bauernzeit).
  • Wirtschaftliche Entwicklung der Region XIX-XX Jahrhunderte.
  • Entwicklung der Region während des Ersten Weltkriegs sowie der Februarrevolution usw.

Neben den großen Sälen, in denen sich verschiedene Ausstellungen und wertvolle Exponate befinden, gibt es auch solche Abteilungen im Raum:

  • Zwei Hallen der Natur sowie ein Saal, der zu Ehren von SA Buturlin eröffnet wurde.
  • Abteilung für Fonds.
  • Hallen, die entworfen wurden, um an Bildungsprogrammen zu arbeiten.
  • Marketing- und Werbeabteilungen.
  • Räume für die Arbeit mit privaten Museen in der Umgebung.

Geschichtsmuseum von Uljanowsk

Welche Ausflüge werden abgehalten?

In dem Gebäude, das eine kulturhistorische Bedeutung hat, werden folgende Exkursionen durchgeführt:

  • Umfrage.
  • Educational 1, oder thematisch (nur für die Abteilung, die der Natur des Heimatlandes gewidmet ist).
  • Educational 2 (in Departements, in denen es Ausstellungen gibt, die der Geschichte der Region gewidmet sind).

Eine Besichtigungstour erlaubt in der RegelVerschaffen Sie sich einen Überblick über die Region Simbirsk. Währenddessen können Kinder und Erwachsene mehr über ihre Heimatstadt erfahren, sich mit den ältesten und wertvollsten Exponaten vertraut machen, Informationen über die Natur und Entwicklung der Gesellschaft in der Zeit der Entstehung der Region erhalten.

Bei einer Führung durch die NaturabteilungSchüler, Studenten und andere Besucher können sich umfassend über das Relief, die Mineralien, die Entwicklung des biologischen und tierischen Lebens im Gebiet der Region informieren. Es wird auch für junge Naturforscher nützlich sein, sich über die Regeln zum Schutz von Naturobjekten, Verhalten im Wald, in offenen Gebieten zu informieren.

Während der zweiten thematischen Exkursionerzählt von der primitiven kommunalen System und Wolga Bulgarien, Bauernkriege der XVII-XVIII Jahrhundert, das Leben der Dekabristen der Provinz, die Bildung der Provinz und der Krieg von 1812. Diese und andere thematische Exkursionen können von Studenten der Schulen, Universitäten sowie von Gästen der Stadt und anderen Interessierten besucht werden.

Heimatmuseum Uljanowsk

Zusätzliche Einrichtungen und Dienstleistungen

Auf dem Territorium des Museums, außer den Haupthallen mitAusstellungen, gibt es einen großen Kinosaal und einen geräumigen Hörsaal. In diesen Räumen können Sie pädagogische Kunst und Dokumentarfilme sehen, Vorträge hören, eine Präsentation halten und sogar eine offene Unterrichtsstunde besuchen.

In der Nähe gibt es auch ein Geschäft und einen Souvenirladen. In der Nähe des Gebäudes können Besucher in den komfortablen Zimmern eines Hotels übernachten. Wenn Sie einen Snack haben möchten, gibt es immer die Möglichkeit, in Cafés und Restaurants zu schauen, die auch zu Fuß vom Hotel entfernt sind.

Vertreter des Museums organisieren gerne einen Ausflug in die Stadt für eine zusätzliche Gebühr. In diesem Fall wird die Gruppe von einem Guide und manchmal einem professionellen Fotografen begleitet.

Was sind die Sehenswürdigkeiten und Gebäude in der Nähe?

In der Nähe des Ulyanovsk Non-ProfitInstitutionen sind andere Attraktionen. Wenn Sie möchten, können Sie neben dem Museum auch das Gebäude der regionalen Bibliothek, das Haus der ehemaligen Adelsversammlung oder den modernen Palast des Buches, die Landwirtschaftsakademie, die staatliche Universität und den Park besuchen. Karamzin.

Lesen Sie mehr: