/ / Bykov Oleg Rolanovich: Adoptivsohn von Rolan Bykov

Bykov Oleg Rolanovich: Pflegesohn von Rolan Bykov

Bykov Oleg Rolanovich - der Sohn des berühmten Schauspielers undder Regisseur. Der Name dieses Mannes interessierte kaum jemanden, wenn nicht für die Verwandtschaft mit einem genialen Filmemacher. Was hat Bykov Oleg getan? Welche Art von Beziehung hatte er zu seinem Vater?

Lidia Knyazewa

Mit seiner ersten Frau lebte Rolan Bykov mehrfünfzehn Jahre. In dem Film spielte Lydia Knyazev eine Rolle in dem Film Affen Chichi Mann „Aibolit-66.“ Ihre Karriere endete mit diesem Job. Aber die Schauspielerin Transvestit arbeitete mehr als 40 Jahre in dem Jugendtheater. Die Ehegatten hatten keine einheimischen Kinder. Bykov Oleg war ein Adoptivsohn, den sie von ihren Kindern aus einem Waisenhaus nahmen.

Stiere Oleg

Von der ersten Frau Rolan Antonovich ging mehr als einmal weg. Er war ein Mann von einer breiten Seele. Zu Hause wurden oft Feste veranstaltet, laute Firmen versammelten sich. Lydia mochte das alles nicht. Und eines Tages trennten sie sich.

Bykov Oleg als Kind traf sich selten mit seinem Vater. Lidia Knyazeva verbot ihnen, sich zu sehen. Der zweite Adoptivsohn des Regisseurs ist dank des Bestsellers "Bury me behind the plinth" im ganzen Land bekannt. Der Autor widmete dieses Buch einem Mann, der kaum als Stiefvater bezeichnet werden kann. Rolan Bykov war ein echter Vater für Pavel Sanayev und Oleg Bykov.

Zirkusschule

Der Sohn des Direktors wuchs auf und begann mit seinem Vater zu kommunizieren. Es stellte sich heraus, dass Bykov Oleg keine besondere Begierde nach Wissen hat. Rolan Antonovich identifizierte ihn in einer Zirkusschule. Oleg war gebildet, wollte aber nicht von Beruf arbeiten. Und dann wurde er von der Armee gerufen, wo es übrigens auch Abenteuer gab, deren Folgen der Vater beseitigen musste.

Mosfilm

Oleg heiratete aus der Armee. Aber die Familie musste unterstützt werden, und er hatte keine Arbeit. Dann arrangierte Rolan Antonovich es für Mosfilm. Im berühmten Filmstudio arbeitete der junge Mann einige Zeit als Administrator. Und ungefähr in dieser Zeit trat das VGIK an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften natürlich auch nicht ohne die Teilnahme seines Vaters ein.

Bullen Oleg Rolanovich Todesursache

Aus welchem ​​Grund verließ Oleg Bykov Mosfilm,sicher ist es nicht bekannt. Aber als sein Vater ihn als Direktor des Novorossiysk-Kinos einrichtete, hatte er wieder Pech. Ein Jahr später wurde er gefeuert. Um die Position seines Sohnes in der Kreisverwaltung wiederherzustellen, weigerten sie sich sogar mit immensem Respekt gegenüber Rolan Antonowitsch.

Lyudmila

Die erste Ehe von Oleg Bykov dauerte nicht lange. Die junge Frau war unzufrieden mit den kleinen (nach ihren Maßstäben) Verdiensten. Ständige Konflikte führten zu einer Scheidung. Und dann erschien Lyudmila in seinem Leben. Die zweiten Frauenskandale passten nicht und konnten sich mit Klein zufrieden geben. Oleg konnte sich im Leben immer noch nicht zurechtfinden. Rolan Bykov machte ihn zum Regisseur des Bildes. Dann trug er zur Entstehung des Theaters der Katzen bei. Aber in der Kunst hat Oleg sich nicht gefunden und hat Immobilien begonnen.

Kurz vor dem Tod von Rolan Antonovich, Olegtraf eine junge Wahrsagerin Lyalya Boyeva. Vielleicht hat er es sogar geschafft, das Mädchen seinem berühmten Vater vorzustellen. Eines Abends rief Lyalya ihre rechtmäßige Frau Lyalya an und erzählte den schrecklichen Nachrichten: Bykov Oleg Rolanovich war gestorben. Die Todesursache ist eine akute Thrombose.

Stiere oleg Rolanovich

Heute ist Lyalya Boeva ​​eine Wahrsagerin, die das nicht tutUnter Fans ist es beliebt, Hellseher, Zauberer und andere Persönlichkeiten mit übernatürlichen Kräften zu besuchen. Sie erzählt gern Reportern von ihrem bürgerlichen Ehemann und besonders von seinem berühmten Vater.

Lesen Sie mehr: