/ / Museen in Ufa: eine Liste der interessantesten Orte in der Stadt

Museen in Ufa: eine Liste der interessantesten Orte in der Stadt

Ufa ist eine Stadt mit einem reichen historischen undkulturelles Erbe. Es gibt zahlreiche Museen, ein Besuch, der jeden Reisenden interessieren kann, der am Wochenende hierher kam. Betrachten wir die wichtigsten Orte, die für den Besuch der Stadt obligatorisch sind.

Nationalmuseum

Museen von Ufa
Nationalmuseum der Republik BaschkortostanEs wurde 1864 gegründet und ist eines der ältesten in Russland. Derzeit gibt es mehr als 130 Kulturdenkmäler der Region, faszinierende Exponate, die die Geschichte der Region zeigen.

Das Museum ist in 4 Bereiche unterteilt: Geschichte, Natur, Archäologie und Ethnographie. Im Allgemeinen befindet sich die Ausstellung in 34 Zimmern.

Das Nationalmuseum der Republik Baschkortostan kann seinen Besuchern folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Organisation von Gruppen- und individuellen Ausflugsprogrammen;
  • Durchführung von allgemeinem Unterricht in den Hallen, in denen sich die Expositionen befinden;
  • Organisation von Tagungen, Treffen und Konferenzen;
  • Präsentation ihrer eigenen Arbeit.

Nesterov Museum in Ufa

Nationalmuseum der Republik Baschkortostan
Das Kunstmuseum wurde 1913 erbautInitiative eines örtlichen Holzhändlers und des berühmten Kaufmanns Laptev. Es ist nach dem berühmten Maler und Einheimischen der Stadt, MV Nesterov benannt. Es ist die Autorschaft des Künstlers, der mehr als hundert Werke im Museum besitzt. Im Allgemeinen hat die moderne Sammlung der Institution mehr als 4000 Artefakte aus dem ganzen Land gesammelt.

Heimatmuseum

Heimatmuseum (Ufa) wird interessant seinBesuchen Sie die Gäste der Stadt, die sich mit den archäologischen Funden und dem ethnographischen Erbe von Baschkortostan bekannt machen möchten. Hier können Besucher Exponate erwarten, die seit der Steinzeit überliefert sind. Dies sind vor allem Objekte des täglichen Lebens der indigenen Völker der Region, Werkzeuge, nationale Kleidung, Schmuck, Waffen der alten Menschen. In der Mitte der Hauptausstellungshalle des Museums befindet sich ein echtes Skelett des Khazar-Mammuts.

Museum für Brandschutz

Museum ist in Ufa nicht steril
Wenn man die Museen von Ufa beobachtet, kann man solche nicht ignorierenein spannender Ort, der dem Feuerschutz der Stadt gewidmet ist. Die Besucher der Einrichtung werden erklärt, wie man mit Feuerlöschausrüstung umgeht, was man vor der Ankunft von Retter tun muss, wie man Menschen von Gebäuden befreit, die Feuer ausgesetzt waren.

Das Hauptpublikum des Museums ist natürlichdie jüngere Generation. Kinder werden sich in erster Linie für die ausgestellten Exponate interessieren. Besonders relevante Informationen, die während der Tour erhalten werden können, sind für sehr junge Kinder. Schließlich ist es für kleine Besucher sehr wichtig zu verstehen, warum man nicht mit Streichhölzern, Elektrogeräten, Gasherden scherzen sollte.

Andere Museen in Ufa können das nicht sagenausführlich darüber, wie sich das Brandschutzsystem auf dem Territorium von Baschkortostan entwickelt hat. Hier können Sie einzigartige Exponate ihrer Art sehen, zum Beispiel Feuerausrüstung und Ausrüstung, die sich auf verschiedene Epochen bezieht.

X-Max-Galerie

Heimatmuseum von Ufa
Bei einem Besuch der Museen von Ufa lohnt es sich, in die Galerie zu schauen, deren Ausstellungen die innovativen Tendenzen der zeitgenössischen bildenden Kunst, Skulptur und Architektur neu beleuchten.

Die Idee, ein solches Original in seinerDer Inhalt des Museums gehört der Gemeinschaft der Ufa-Künstler. Es wurde 1992 verkörpert. Später wurde die Institution vom lokalen Künstler und Geschäftsmann Maxim Kholodilin gekauft. Seit dieser Zeit ist die Galerie als X-Max bekannt geworden.

Besuchen Sie die Museen von Ufa, gehen Sie sicher durch diese Galerie, wo eine Fläche von ca. 100 m2 Ausstellungen der besten lokalen Kreationenund Besuch von Künstlern. Traditionell werden hier Veranstaltungen abgehalten, um die Bevölkerung mit innovativen Ansichten zur Entwicklung verwandter Kunstformen vertraut zu machen. Auch in der Galerie finden literarische Abende, Konzerte, Theateraufführungen, Treffen mit berühmten Schriftstellern, Journalisten, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens statt.

Abschließend

In diesem Material sind nur diese Museen undkreative Galerien von Ufa, die lebhaftes Interesse unter Bewohnern und Besuchern der Stadt erregen können. In der Tat gibt es mehr als 20 Objekte, die ihren Besuchern kognitive Exkursionen anbieten, die auf die Bekanntschaft mit der Geschichte, Kultur und dem Leben in der Region abzielen. Die meisten Ufa-Museen befinden sich im zentralen Teil der Stadt. Daher können sie, falls gewünscht, innerhalb eines Tages leicht umgangen werden.

Lesen Sie mehr: