/ / Mäntel - die bequemste Kleidung im Winter

Mantel - die bequemste Kleidung im Winter

Welche Kleidung im Winter in unserem Land gilt als am meistenwarm und bequem? Natürlich sind dies gemütliche und bequeme, stets stilvolle Mäntel. Mit Fell verziert, eignen sie sich für jede Kleidung - mit einem Mantel passen sogar Jeans im Winter perfekt zusammen. Keine Winterkollektion von Modedesignern kann auf dieses Detail verzichten - und was wird dieses Jahr modisch sein?

Herbst-Winter-Saison

Wintermantel mit Fell - fast perfektdie Wahl eines Mädchens oder einer Frau. Es erfüllt mehrere wichtige Funktionen, darunter nicht nur Erwärmung, sondern betont auch die Schönheit einer schlanken Figur. Dies ist eine ausgezeichnete Lösung für die schwierigen Wetterbedingungen unseres Landes, in manchen Regionen ist es ziemlich kalt und frostig. Und in diesem Jahr haben die Modedesigner alle Anstrengungen unternommen, um maximalen Komfort nicht auf Kosten von Eleganz und Attraktivität der Kleidung zu gewährleisten.

Modisch werden kurze und lange Mäntel sein,zweireihig oder geruchsarm, trapezförmig und elegant, in hellen und gedämpften Tönen, meist aber monochrom. Was das Finish betrifft, können die Wintermäntel mit Applikation und Stickerei verziert werden, die mit Pelz ausgekleidet sind. Sehr oft experimentieren Designer mit der Textur der Stoffe und der Vielfalt der Farben, sowie der Länge der Ärmel - dieses Jahr auf dem Höhepunkt der Beliebtheit von Ärmeln in drei Viertel, schön ergänzt durch lange Handschuhe.

Modelle für jeden Geschmack

Die beliebtesten, nach Prognosen modische Kolumnisten, im Herbst und Winter werden einige Modelle von Mänteln sein:

- zweireihige Mäntel: In diesem Winter wärmt die Kleidung ihre Besitzer und verleiht ihnen ein stilvolles und originelles Aussehen. Zweireihige Mäntel im Stil des "Militärs", hergestellt nach den Mustern der alten Militäruniformen - Uniformen und Mäntel. Wie im vergangenen Jahr bleiben jedoch die als Erbsenjacke stilisierten Mäntel beliebt;

- Mäntel sind kurz und lang: zwei Seiten eines großartigen Modells. Kurz, mit einer Länge knapp oberhalb des Knies, können sie die umgebende Schönheit und Anmut der Damenbeine zeigen, besonders wenn sie in hohen Stiefeln oder modischen Stiefeln beschlagen sind. Lange Mäntel sind sehr schön und elegant, aber in den Bedingungen des Schneematsches des russischen Herbstes sind völlig nutzlos;

- Kapuzenmäntel: im Kimono oder Robe-Stil gefertigt, ist diese Winterkleidung sehr bequem. Sie sind mit einem Gürtel oder einem Gürtel befestigt, und die Form kann absolut verschieden sein - von einer klassischen geraden Linie bis zu einem trapezförmigen Schnitt;

- Mäntel ausgestattet: für diejenigen, die etwas zu betonen haben. Diese Winterkleidung wird nicht seinen Besitzer ohne männliche Aufmerksamkeit verlassen. Dünne Taille verdient sie stolz zu sein und betonte, und dies ist die am besten geeigneten Optionen mit optionalem Zubehör - Gurten oder Riemen;

- Trapezmantel: Modisch am Ende des letzten Jahrhunderts, nicht verlieren seine Popularität auch jetzt. Natürlich verlieren die Kleider in Form eines Trapezes im Vergleich zu den taillierten Modellen ein wenig, bleiben aber immer noch von vielen geliebt, besonders wenn sie in zwei Versionen hergestellt werden: schwingend oder zweireihig;

- Pelzmantel: Eine besondere Art von Winterkleidung, sehr komfortabel und in kalten Zeiten notwendig. Oft sind solche Mäntel nicht so sehr geschmückt, wie viele sind aufgewärmt und kümmern sich um ihre Besitzer. Manchmal wird das Fell aber nicht nur funktionell, sondern auch zur Dekoration verwendet - lange Mäntel und üppige, mit Pelz besetzte Ärmel wirken sehr schön und exquisit;

- Schaffellmantel: Eine klassische Version der Winterkleidung, die normalerweise Schaffellmantel genannt wird. Gerade, mit Naturfell verziert, in verschiedenen Farben, verschiedenen Längen und Formen. Diese Winterkleidung ist universell, warm und bequem. Man kann einen langen Spaziergang machen oder zur Arbeit gehen.

Lesen Sie mehr: