/ / Werbung blockieren oder Ihr Internet sauberer machen?

Werbung blockieren oder Ihr Internet sauberer machen?

Wenn Sie ein Benutzer mit Erfahrung sind, dannIch erinnere mich sicher daran, wie das Internet vor ein paar Jahren aussah. Dann war es wirklich ein Data Warehouse, in dem fast jede Information gefunden werden konnte.

Mit der Zeit begannen die Menschen nach Möglichkeiten zu suchen, Geld zu verdienen.über die Weite des World Wide Web. Die Wünsche von solchen Benutzern reagierten schnell auf Werbetreibende, die gerne für die Platzierung auf ihrer persönlichen Werbeseite bezahlten. Es ist so populär geworden, dass das Blockieren von Werbung im Moment für jeden obligatorisch ist, der nicht verrückt werden will, wenn er Tonnen von auf der Seite veröffentlichten Werbetrümmern betrachtet.

Anzeigenblockierung

Wie Sie das Ansehen von Seiten angenehmer gestalten könnennützlicher? Der radikalste und entscheidendste Weg ist das völlige Verbot, Bilder im Browser anzuzeigen. Leider gibt 100% der Garantie keine solche Sperrung von Werbung, und Sie können leicht die meisten nützlichen Informationen verpassen. Wie sein? Schließlich ist es schon unmöglich, obsessive und angewiderte Produktion von Werbefirmen zu sehen!

Du kannst deiner Trauer mehr oder weniger helfenein anständiges Antivirenprogramm. Tatsache ist, dass solche Anwendungen in letzter Zeit gelernt haben, die meisten Werbelinks und Bilder zu blockieren und die Benutzer zuverlässig davor zu schützen. Kaspersky Anti-Virus kann beispielsweise mit einer solchen Funktion aufwarten.

Anzeigenblockierungsprogramme

Darüber hinaus ist das Programm zur Sperrung der Werbungals Teil vieler moderner Firewalls. Besonders erfolgreich in dieser Hinsicht sind Produkte von Agnitum. Wenn Sie ihre Firewall auf einem Computer installiert haben, werden Sie den Großteil des Werbeblättchens vergessen.

Allerdings um obsessive Produzenten zu bekämpfenSeit langem gibt es spezialisierte Anwendungen. Unter ihnen ist AdMuncher. Eine lustige Kuh, hängt ständig in der Schale, nicht nur die meisten der Werbung „szhuet“, sondern auch Ihren Traffic sparen.

Leider haben alle diese Programme einengroßes Minus. Alle sind bezahlt. Natürlich sind ihre Kosten recht ordentlich, aber für die meisten unserer Nutzer scheinen diese Beträge sehr greifbar. Aber auch in einer solchen Situation gibt es einen Ausweg, auch wenn man nicht auf gestohlene Produkte zurückgreift. Dies betrifft die Benutzer des Firefox-Browsers, obwohl kürzlich eine solche Blockierung der Werbung in Google Chrome stattfand. Dies ist eine bemerkenswerte Erweiterung für diese Browser namens AdBlock.

Werbeblocker in Google Chrome

Sein Hauptwert ist nicht einmal kostenlos, sondern inDieser Zusatz blockiert Anzeigenblöcke perfekt. Und nicht nur banale Banner und Pop-Ups! Unter dem Einfluss des Programms bekommt Flash-Animation, Gif-Videos und sogar ein Teil des kontextuellen Werbeinhalts! Mit einem Wort, die Anzeigenblockierung funktioniert so zuverlässig, dass Sie bald entsetzt sein werden, sich daran zu erinnern, wie die Seiten des Global Web tatsächlich aussehen ...

Was ist die Gefahr solcher Werbebanner? Die Sache ist, dass unter ihnen oft verschiedene Schadprogramme getarnt sind, was im Internet heute sehr, sehr viel ist. Das übliche Pop-up-Fenster führt oft nicht zur Seite eines echten Produzenten (der sich nicht auf solche schmutzigen Tricks beschränkt), sondern zu einer Türöffnung, wo Ihr Computer fast sicher versucht, ein Virus oder ein Trojaner-Programm anzuhängen. Die Blockierung von Werbung ist daher ein wichtiges Element zur Gewährleistung der Computersicherheit.

Lesen Sie mehr: