/ Wie man die Kamera auf einem Laptop einschaltet. Tipps für Anfänger

Wie man die Kamera auf einem Laptop einschaltet. Tipps für Anfänger

Viele der heutigen Laptops und Netbooks habenZur Verfügung steht das gesamte technologische Arsenal für komfortables Arbeiten im Internet. Und natürlich kommt es nicht ohne eine eingebaute Kamera aus, dank der der Benutzer Videokonferenzen arrangieren und Fotos und Videos an seine Freunde senden kann. Aber nicht alle Benutzer wissen, wie man die Kamera auf einem Laptop einschaltet. In diesem Artikel finden Sie die Antwort auf diese Frage.

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass der Laptopeine Kamera ist tatsächlich montiert. Es ist am häufigsten in der Mitte der oberen Hälfte des Laptops, direkt über dem Display platziert. Manchmal bauen Hersteller daneben eine kleine Leuchtdiode (es signalisiert, dass die Kamera eingeschaltet ist), oder machen eine Beschriftung "Webcam" oder "DigiCam" neben der Öse des Gerätes. Wenn keine Anzeichen für das Vorhandensein der Kamera vorhanden sind, können Sie im Reisepass oder in der Bedienungsanleitung des Laptops nach Informationen darüber suchen. Danach können Sie sich mit der Frage beschäftigen, wie Sie die Kamera auf dem Laptop einschalten.

Am häufigsten ist die integrierte Kamera der Kameraerfolgt durch Drücken einer einfachen Tastenkombination. Zum Beispiel praktisch auf allen Laptops der Firma "Asus" geschieht dies mit Hilfe einer Kombination von "Fn + V" (während auf der "V" -Taste Sie das Kamerabild leicht finden können). Aber verzweifeln Sie nicht, wenn Sie die Kombination auf Ihrem Gerät nicht finden konnten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Kamera auf einem Laptop einzuschalten.

Zuerst muss man sicherstellen, dassAlle Treiber und Software für die eingebaute Kamera sind installiert. Wenn etwas in der Software fehlt, müssen Sie auf die Website des Herstellers gehen und alle fehlenden Dienstprogramme und Programme von dort herunterladen. Meistens verwenden Laptops von populären Weltmarken solche Software wie "Willige Webcam", "Webcam Plus!" Und "Aktive WebCam", aber andere Software kann für ein bestimmtes Laptop-Modell geeignet sein. Nach der Installation aller notwendigen Treiber schaltet sich die Kamera automatisch ein, wenn das entsprechende Programm gestartet wird.

Aber wie schaltet man die Kamera in einem Laptop ein, wenn danachInstallation aller notwendigen Software, die nicht ausgeführt werden soll? Sie können versuchen, das installierte Programm manuell auszuführen. Klicken Sie dazu auf die Verknüpfung oder führen Sie das entsprechende Hilfsprogramm aus dem Startmenü aus. Die Kamera am Laptop oder Netbook schaltet sich in den meisten Fällen danach sofort ein.

Eine weitere sichere Möglichkeit, Inline zu erzwingenDie zu funktionierende Kamera besteht darin, sie über die "Systemsteuerung" zu aktivieren (der Benutzer findet sie, indem sie das bekannte Startmenü mit der linken Maustaste startet). In der "Systemsteuerung" finden Sie einen Abschnitt mit dem Namen "Scanner und Kameras" und wählen die darin eingebaute Kamera aus. Nach dem Start sollte sich dieses Gerät sofort einschalten.

Wenn keine der oben genannten MethodenUm dieses Ziel zu erreichen, können Sie eines der Dienstprogramme von Drittherstellern verwenden. Hunderte solcher Programme sind im Internet leicht zu finden, aber vor dem Starten sollten alle heruntergeladenen Dateien mit Antivirenprogrammen überprüft werden. Sie können auch die offizielle Website des Herstellers Ihres Laptops besuchen. In dieser Ressource finden Sie häufig Informationen darüber, welche der Programme von Drittanbietern für ein bestimmtes Gerätemodell ideal sind.

Es sollte in einigen Fällen nicht vergessen werdenDer Benutzer muss nicht einmal mit dem Einschalten der Kamera auf dem Laptop ringen. Dies hat sich bereits um die Entwickler populärer Programme zur Kommunikation über das Internet gekümmert. Nach der Installation und dem Starten eines der beliebtesten Kommunikationsprogramme mit dem Namen "Skype" wird beispielsweise die integrierte Kamera des Laptops automatisch gestartet.

Lesen Sie mehr: