/ / Externe Grafikkarte. Die Träume der Spieler werden Wirklichkeit

Externe Grafikkarte. Träume von Spielern werden Realität

Die Entwicklung der Computertechnologie, schnellDie Verbreitung des Internets und dessen Bereitstellung stellt neue Anforderungen an Personalcomputer. Neben sperrigen Systemen, die nur für den stationären Einsatz bestimmt sind, erscheinen normale Benutzer im Alltag zunehmend als kompakte mobile Geräte wie Laptops und in letzter Zeit auch als kostengünstige Netbooks. Neben den attraktiven Eigenschaften erhöhter Mobilität und relativer Nicht-Flüchtigkeit, die dem Benutzer zur Verfügung gestellt werden, haben diese Geräte trotz der Fülle an attraktiven Eigenschaften für den durchschnittlichen Benutzer mehrere Nachteile. Der Hauptnachteil von Kompaktgeräten ist der Preis, der in Bezug auf die Computerleistung für einen Laptop viel höher ist als für einen stationären Computer.

Externe Grafikkarte
Besonders betroffen von Spielern undandere Fans von 3D-Effekten. Die überwältigende Anzahl von Besitzern von Laptops, die mit einem integrierten Videosystem ausgestattet sind, träumt davon, die Fähigkeiten ihres kompakten PCs zu erweitern. Ein ursprüngliches technisches Gerät, z. B. eine externe Grafikkarte, ist eine logische Lösung für dieses Problem. Nur durch den Einsatz moderner Technologien haben die großen Hersteller von persönlichen Geräten für ein breites Publikum bereits begonnen, Serienmuster von technischen Geräten zu entwickeln und zu produzieren, die die Grafikfähigkeiten von Laptops erweitern.

Die externe Grafikkarte istEigenständiges Gerät, das an einen Laptop und einen zusätzlichen Monitor angeschlossen wird. In dieser Ausführung fungiert der mobile PC als gewöhnliche Systemeinheit. Der Nachteil dieser technischen Lösung besteht darin, dass die Mobilität des Laptops verloren geht, unterwegs macht eine externe Grafikkarte keinen Sinn.

externe USB-Grafikkarte

ASUS-Gerät - ASUS XG Station verfügt überrecht ansprechendes Erscheinungsbild, individuelles Essen und eigenes Display zur Anzeige verschiedener Informationen. Der Benutzer kann die Lüfterdrehzahl überwachen, die GPU-Heiztemperatur, die Anzahl der Bilder pro Sekunde und andere technische Parameter steuern. Die Kosten für dieses Gerät sind ziemlich hoch und es ist mit dem Express Card-Steckplatz verbunden.

externe Grafikkarte mit Blitz
Später erscheint AMILO GraphicBooster mehrbezieht sich sparsam auf das Portemonnaie potentieller Käufer, aber seine Kapazität wurde erhöht, nur mit AMILO Sa 3650 kann es verwendet werden, nur weil es das einzige Mitglied dieser Familie ist, das einen AMD-Prozessor verwendet. Die externe AMILO GraphicBooster-Grafikkarte ist kompakt und verfügt über eine erweiterte Funktionalität, durch die Sie bis zu vier Displays gleichzeitig anschließen können.

Demokratisch aussieht externe GrafikkarteUsb aus Kuroutoshikou, bei ihrer Wahl bleibt es nur noch mit den Schnittstellen DVI und D-Sub zu tun, die von einem externen Monitor verwendet werden. Das Gerät arbeitet ordnungsgemäß mit dem Pentium III-Prozessor bei einer Frequenz von 1,2 GHz und 512 MB RAM.

In Zukunft wird mit dem Erscheinen neuer erwartet.Grafikbeschleuniger. Die beste Option ist eine Universalkarte, die mit allen Personal-PCs funktioniert. Es ist möglich, dass in Zukunft die externe Thunderbolt-Grafikkarte die vielversprechendste Verbindungsschnittstelle für zusätzliche Geräte wird.

Lesen Sie mehr: