/ / Arten von Pokémon von A bis Z und eine Beschreibung ihrer Fähigkeiten

Arten von Pokémon von A bis Z und eine Beschreibung ihrer Fähigkeiten

Heute in russischsprachigen LändernZeichentrickserie „Pokemon“ ist nicht sehr beliebt, weil die Nachfrage nach ihm längst vorbei ist. Aber vor ungefähr fünfzehn Jahren gab es einen wahren Boom: Im Fernsehen wurde dieser Anime gespielt, jeder kaufte Zeitschriften mit diesen Taschenmonstern, Spielzeug, Aufklebern und anderen Dingen. Alles ging verrückt nach Pikachu und den anderen, und in den Köpfen vieler Menschen, Pokemon noch einen wichtigen Platz einnehmen und ein Meer von angenehmen Erinnerungen und Emotionen hervorrufen. In Japan, den USA und einigen anderen Ländern sind die Pokémon jedoch immer noch etwas Eigenes - neue Episoden tauchen ständig auf, Computerspiele werden entwickelt und vieles mehr. Bis heute gibt es bereits mehr als siebenhundert Arten dieser Kreaturen, und russischsprachige Fans erinnern sich nur an das Lied über die Tatsache, dass "einhundertundfünfzig von ihnen alle" sind. Deshalb wird jetzt nur die Arten von Pokémon in Betracht gezogen werden, die die ersten Generation gehört, das heißt, um dadurch hundertfünfzig Proben. Und sie werden von A bis Z betrachtet, genauer gesagt von 1 bis 150 in der Reihenfolge, in der sie im Pokedex aufgeführt sind.

Pokemon von 1 bis 18

Arten von Pokémon

Wie bereits erwähnt, gibt es jetzt einfacheine unglaubliche Vielfalt von Pokémon, die in pokedekse aus einer Vielzahl von Cartoons, Comic-Büchern und Computerspielen zusammengesetzt werden. alle von ihnen jedoch als sehr schwierig sein, und viel Sinn darin, weil die russisch-sprachigen Leser unwahrscheinlich ist, einige der Kreaturen zu wissen, die 151. Daher ist nach der Zahl gehen, Arten von Pokémon, die in diesem Artikel in Betracht gezogen werden, zur ersten Generation gehören, und sollte mit Bulbasaur, Glumanda und Schiggy starten. Dies sind die drei Pokémon, die Ausgänge sind, das heißt, kann der Trainer wählt einen von ihnen als seine ersten. Bulbasaur ist ein Gras Pokémon im Kampf und nutzt die Glühbirne, die auf dem Rücken, Charmander befindet - ein feuerspeiende Salamander und Squirtle - ist eine Art von Schildkröte, die das Wasser angreift. Origin pokemon kann Ivizavra umgewandelt werden und dann Venuzavra Öffnung Lampe auf der Rückseite, immer größer und den Erwerb neuer Fähigkeiten, die zweite - in Charmeleona und dann Charizard dieser Drachen und dritte - in Vartortla und dann Blastoyza - ein Riesenschildkröte mit mehreren Wasserkanonen auf seinen Schultern. Ferner ist die Folge pokedekse Caterpie und metapodia Baterfri - pokemon drei Formen, von denen die erste eine Raupe ist, eine zweite - ein Kokon, und die dritte - der Schmetterling. Ein weiterer ähnlicher evolutionärer Satz - es Vidl, Kakunov und Bidrill. Zu diesem Zeitpunkt der Schnecke dreht Kokon, und dann eine leistungsfähige Wespe. Und vergessen Sie nicht über die Vogelarten von Pokemon: Pidgey, Pidzheotto und Piaget, die in der Serie gehören zu den beliebtesten sind.

Pokémon von 19 bis 36

Pokémon aller Art

Allerdings haben nicht alle Pokémon-Arten dreievolutionäre Formen - viele von ihnen entwickeln sich nur einmal. Das auffälligste Beispiel ist das berühmteste Pokémon Pikachu, das den Feind mit Strom treffen kann. Es kann nur zu Raichu werden, einer verstärkten Version, aber das ist im Anime nicht passiert, da das Publikum Pikachu für zu süß hielt und nicht wollte, dass er größer und böser wurde. Ratatts Ratte wird zu einer gefährlicheren Version von Ratikate, einem kleinen Vogel Spirou - in einem riesigen Firou und nicht besonders beeindruckenden Ekans - in der königlichen Kobra von Erbok. Erwähnenswert ist auch die Verwandlung von Sandschra in Sandslasha und Klefei in Kleifable. Das letzte Paar verdient besondere Aufmerksamkeit, da dies rosa Feen sind, die ein absolutes Gehör und eine dünne Stimme haben. Sie gelten als die seltensten Pokemon der Welt. Im Gegensatz zu Evolutionspaaren gibt es sogar ganze Ketten. Zum Beispiel gibt es ein Pokemon von zwei Geschlechtern - Nidoran. Wenn es eine Frau ist, wird es zu Nidorin und dann zu Nidokvin. Wenn es ein Männchen ist, dann entwickelt es sich in Nidorino und dann in Nidoking - so vielfältig können Pokémon sein. Alle Arten von schwer zu beschreiben, aber immer noch möglich, zumal sie alle sehr interessant und attraktiv sind.

Pokemon von 37 bis 51

Pokemon-Arten und ihre Entwicklung

In Übereinstimmung mit Pokedeksom, gefolgt vonVulpix und Nainteils sind zwei Formen des Fuchs-Pokemon. Danach werden Sie eine der schönsten Kreaturen der Welt - Dzhigglipufa. Er weiß, wie man hypnotisieren und einzulullen jeder mit seiner wunderbaren Stimme und es wird noch gefährlicher, wenn es in Vigglitufa verwandelt. Sie sehen selbst, durch welche verschiedenen Kräfte Pokémon besitzen können. Alle Typen sind in einige Gruppen aufgeteilt, wie Gras, Wasser oder Feuer, aber noch ist es erwähnenswert, dass alle der Pokémon, um seine eigenen einzigartigen Eigenschaften haben. Lediglich zum Beispiel Zahn, die dann in Golbata dreht, ist eine Fledermaus, die das Blut seines Opfers trinkt, und solche Pokémon als Oddish nichts Besonderes tun kann, um zu tun, und gewinnt ihre Kraft, wenn sie in ihre nächste Form umgewandelt - in diesem Fall, Glum und Wilepluma. Es gibt auch so, dass in der Anfangs- und in der endgültigen Form im Kampf nutzlos sind. Zum Beispiel, Paras und Parasekt. Venonat, seltsame kleine Wesen, verwandelt sich in Venomota und diglet verdreifacht und wird Dagtrio. Arten von Pokémon und ihre Entwicklung ist ein sehr interessantes und umfangreiches Thema, das Fans sehr lieben.

Pokemon von 52 bis 68

pixelmon Arten von Pokémon

In keinem Fall sollte über Mauzi nicht vergessen,die einzige Kreatur, die die menschliche Sprache spricht. Wenn wir die Arten von Pokémon und ihre Entwicklung betrachten, dann sollte auf Persisch, die zweite Form von Myauta, gesondert geachtet werden. Als nächstes wird die Psyche zu Goldak, Monkey - in Prime und Growlet - in Arkaneyn. Manchmal werden im Podex lange Ketten der Evolution angetroffen, zum Beispiel verwandelt sich Polyvag zuerst in Polywirl und dann nach Polyvrata, Abra nach Cadabro und Alakazama und Machop nach Machoka und Machcpa. Übrigens findet man all diese Kreaturen auf populäre Weise für Pixelmons "Maincraft". Arten von Pokemon gibt es mehr als voll, also, wenn Sie sich an Fans dieses Universums gönnen, und auch dieses berühmte Spiel lieben, dann sollten Sie diese Modifikation definitiv versuchen.

Pokemon von 69 bis 86

Pokémon alle Arten von Bildern

Wenn wir über Pokémon sprechen, die sich nicht unterscheidenbesondere Kraft in ihren ersten Formen, ist es notwendig, die charmante Bellspout, die dann zu einem etwas nützlicheren Vinpinbel entwickelt, und er ist bereits in der mächtigen Viktribela. Wenn Sie interessiert sind, wie viele Arten in diesem Artikel berücksichtigt werden, dann sollten Sie die einfache Frage beantworten, ob Sie eine ins Russische übersetzte Serie "Pokemon" gesehen haben. Alle Arten (Bilder werden das nur bestätigen) werden Ihnen vertraut sein, da dieser Artikel über diese Pokemon der ersten Generation handelt. Dazu gehören das Paar Tentacul-Tentacruel, die Truppe Jedod-Graveler-Golem, sowie das berühmte Pferd Ponita mit seiner weiterentwickelten Form Rapidas. Erwähnenswert ist auch Sloupouka, der es geschafft hat, ein Held der Internet-Meme zu werden, sowie seine nächste Form Sloubro. Viele können Pokémon wie Magnemain und Magneton vergessen, aber es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie sich an Farfetchd erinnern, sondern eher an seine entwickelten Formen - Doduo und Dodrio. Wir dürfen das kleine Siegel der Macht nicht vergessen, das sich schließlich in Dyugonga verwandelt. In "Maynkraft" Arten von Pokemon bleiben die gleichen, so erinnern Sie sich an die Jugend und die beliebte Anime-Serie kann und hinter dem Lieblingsspiel.

Pokemon 87 bis 101

Arten von Pokémon

Der beste Weg, um in der Serie "Pokemon" zu lernen, ist allesArten - Liste. Das Beste von allem, wenn es eine Liste von pokedeksa ist, weil es alle notwendigen Informationen geben wird. Du kannst herausfinden, dass Graymmer ein Mac wird, Shelder wird zu Claester und Gustley wiedergeboren zu Honter und dann zu Gengar. Achte auf Onyx - dieses Pokémon spielte eine wichtige Rolle, wurde aber schnell vergessen, denn zum Zeitpunkt der Ausstrahlung hatte es keine neue Form. Drosey und Hypno, Voltorb und Electrode, Krabby und Kingler - alle erinnern an bestimmte Erinnerungen. Sofort möchte ich mich an alle Arten von Pokémon erinnern, eine Beschreibung ihrer Fähigkeiten, Transformation und Evolution.

Pokemon von 102 bis 151

Pokemon alle Arten von Liste

Viele weitere Pokémon wurden nicht erwähnt: Koffing und Wiesing von der „P“ -Befehl, wenig Ivy, die in eine von drei möglichen Formen umgewandelt werden können - Vaporeona, Dzholteona und Flareona sowie Mew und Mewtwo - eine der mächtigsten Pokémon, die die zentralen Figuren der Original-Serie und Lang Cartoons sind. Wenn Sie aktualisieren möchten, dann gibt es alle diese Arten von Pokemon in Pixelmon, so gehen sie „Maynkraft“ zu studieren.

Fortsetzung der Serie

Leider hat die Fortsetzung des "Pokemon" nicht erhaltengroßer Ruhm in den russischsprachigen Ländern, so ist diese Arbeit nur hier in der ersten Staffel bekannt, aber er war einfach unglaublich beliebt im Laufe der Jahre. Und wenn Sie einen Wunsch zu wissen, was es zu Ende war, können Sie den Rest des Jahres sehen.

Computerspiele

Eine besondere Gelegenheit erhalten Sie von Computerspielen,wo gibt es eine ganze Menge. In ihnen kann man viel über sich selbst und ihre Pokemon Fähigkeiten lernen, sowie mit diesen Kreaturen kennen lernen, die man nie wusste.

Lesen Sie mehr: