/ / Ermittler - wer sind sie? Was ist die Arbeit des Ermittlers?

Ermittler sind wer? Was ist die Arbeit des Ermittlers?

Ermittler sind Angestellte des Ermittlungskomitees oder der Staatsanwaltschaft. Diese Leute haben einen Abschluss in Rechtswissenschaften und sind aufgerufen, kriminelle, wirtschaftliche und politische Verbrechen zu untersuchen.

Der Beruf des Ermittlungsbeamten erschien in RomReich. Schon damals brauchte der Staat Leute, um geheime Suchaktionen durchzuführen. Nachdem sie alle notwendigen Tatsachen, ihre Systematisierung gesammelt haben, haben sie die in der Gerichtsanhörung erhaltenen Daten präsentiert.

Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde Kriminalistikunabhängige Wissenschaft. Sein Gründer heißt der Franzose Alphonse Bertillon und der Österreicher Hans Gross. Sie schlugen Fingerabdruck-Identifizierungsmethoden und ein Portrait einer Person vor.

die Arbeit des Ermittlers

In der modernen Welt sind Ermittler Menschendie an der Spitze der Ermittlungsgruppe stehen, leiten und koordinieren ihre Aktionen. Außerdem arbeiten Ermittler mit anderen Spezialisten zusammen und organisieren ihre Arbeit. Dies sind Auditoren, Experten, Ärzte und andere. Die Arbeit des Ermittlers ist ein Beweis für die Schuld des Täters oder die Entscheidung, dass der Verdächtige nicht schuldig ist.

Im Kern ist der Ermittler ein Anwalt,wer ist in der Lage, irgendwelche Fragen des Gesetzes zu verstehen. Zum Beispiel kann ein Rechtsberater im Vertrags-, Bank-, Aktienrecht vertraut sein. Aber der Ermittler muss alles wissen. Da Verbrechen in verschiedenen Bereichen menschlichen Handelns begangen werden können: im Bereich des Urheberrechts, im technologischen Produktionsprozess, in der Wirtschaft, in der Politik, im Bankwesen und so weiter.

Bildungsniveau

Ermittler Job erfordert ein Diplom am Lagerhöhere juristische Ausbildung. Wenn eine Person nur eine sekundäre Berufsausbildung hat, dann reicht es nicht aus, alle Aufgaben eines Ermittlers effektiv zu erfüllen. Große Aufmerksamkeit bei der Vorbereitung zukünftiger Spezialisten wird dem Körper- und Kampftraining gewidmet.

Ermittler dies

Für einen erfolgreichen Dienst muss der Ermittler wissenStrafprozessordnung, aktuelle Gesetzgebung, forensische Methoden, Logik, Psychologie, ökonomische Grundlagen. Er sollte Video-, Audio- und Fotoausrüstung für seine eigenen Zwecke verwenden können.

Ist dieser Beruf gefragt?

Der Beruf des Ermittlungsbeamten ist ziemlich allgemein undbehauptet. Auf dem Arbeitsmarkt gibt es eine Nachfrage nach Vertretern dieser Spezialität, obwohl es genügend Absolventen von Universitäten dieses Profils gibt. Die Arbeit des Ermittlers ist jedoch sehr schwierig, denn eine erfolgreiche Karriere erfordert nicht nur Hochschulbildung, sondern auch Talent, Ausdauer und Ausdauer.

Was sind die Aktivitäten des Ermittlers?

Der Ermittler beginnt seine Arbeit mit der Rezeptionschriftliche Erklärung des Verbrechens. Dann beginnt er einen Fall, organisiert und führt die Ermittlungen am Tatort durch, ist an der Durchsuchung und Befragung von Zeugen beteiligt. In der nächsten Phase der Ermittlungsmaßnahmen analysiert der Ermittler die erhaltenen Informationen und legt mehrere Versionen des Verbrechens vor. Die Verdächtigen werden wegen illegaler Handlungen verhört, um nach Beweisen zu suchen. Der Ermittlungsbeamte des Ermittlungskomitees verfasst aufgrund seiner Arbeit einen Bericht und leitet den Fall an das Gericht weiter.

Ermittler des Untersuchungsausschusses

Während der Untersuchung ist der Ermittler erforderlichHilfe der Ermittlungsgruppe, Kriminalisten, Gerichtsmediziner, Gerichtsvollzieher und andere Spezialisten. Deshalb braucht der Ermittler Geduld und gute organisatorische Fähigkeiten.

Und wer ist der Ermittler in Bezug aufRussische Strafprozessordnung? Eine Person dieses Berufes ist ein Staatsanwalt, zu dessen Befugnissen vorbereitende Ermittlungsmaßnahmen gehören und nicht nur. Er hat das Recht:

  • Einleitung eines Strafverfahrens in der gesetzlich vorgeschriebenen Weise;
  • arbeite an ihnen;
  • alle notwendigen Maßnahmen ergreifen und Probleme lösen, die sich während des Untersuchungsprozesses ergeben können, wobei die Fälle ausgeschlossen werden, in denen eine gerichtliche Entscheidung oder die Zustimmung des Vorgesetzten erforderlich ist;
  • mit der Zustimmung des Gerichtsleiters Rechtsmittel einzulegen, um später überprüft zu werden;
  • vor Gericht als Ankläger handeln.

Ermittler sind jedoch nicht nur Menschen, dieVorwurf gemacht. Um eine umfassende und objektive Untersuchung der Umstände des betreffenden Falles zu ermöglichen, müssen sie nicht nur Beweise für die Schuld des Verdächtigen finden, sondern auch versuchen, sie zu rechtfertigen oder die Schuld des Angeklagten zu mildern.

wer ist der Ermittler?

Ermittler sind Menschen, die nicht berechtigt sindmache Fehler. Daher müssen sie die Untersuchung jedes Falles mit voller Verantwortung angehen. Eine leichtfertige Einstellung gegenüber dem Beruf kann dazu führen, dass unschuldige Menschen bestraft werden und die Kriminellen keine Verantwortung übernehmen.

Persönliche Eigenschaften des Ermittlers, die er haben muss

  • analytisches Lagerhaus;
  • Gelehrsamkeit;
  • die Fähigkeit, ihren Standpunkt zu verteidigen und zu argumentieren;
  • flexibles Denken;
  • hohe zwischenmenschliche Fähigkeiten;
  • Hingabe;
  • mentale Stabilität;
  • Initiative;
  • Ausdauer;
  • Ausdauer;
  • Selbstvertrauen;
  • Zweckmäßigkeit;
  • Verantwortung für getroffene Entscheidungen;
  • Einfallsreichtum;
  • Integrität;
  • Schlichtheit.

Bedeutung für die Gesellschaft

Ermittler der Wächter des UntersuchungsausschussesGesetze, verhindert Kriminalität. Dies ist der Hauptwert des Berufes. Schließlich versteht jeder, dass es unmöglich ist, in einem Staat zu leben, ohne darin die Rechtsstaatlichkeit zu etablieren. Eine Person, die gegen das Gesetz verstoßen hat und ein Verbrechen begangen hat, muss sowohl vor dem Gesetz als auch vor dem Volk Rechenschaft ablegen. Dies sollte eine gute Lektion für den Übeltäter selbst und für all diejenigen sein, die nur illegale Aktionen planen. Alle Verbrecher verstecken jedoch die Spuren des Verbrechens und wollen der Justiz entkommen. Der Ermittler ist verpflichtet, den Angreifer mit allen möglichen Mitteln zu finden und maximale Anstrengungen zu unternehmen.

Ermittleraktivität

Karriere-Ermittler

Ermittler dienen in den UntersuchungsgremienDas Innenministerium, im Untersuchungsausschuss, der Sicherheitsdienst des Bundes und der Bundesdienst für die Kontrolle des Drogenhandels der Russischen Föderation. Unter der Voraussetzung guter Dienste kann der Ermittler Leiter der Ermittlungsabteilung oder der Leiter eines Ministeriums oder einer Abteilung werden. Renommierte Arbeit des Ermittlers in der Staatsanwaltschaft.

Es ist zu beachten, dass eine Person in solchen Positionen keine gewerblichen Tätigkeiten ausüben kann. Nur Unterricht oder Kreativität ist erlaubt.

Qualitäten des Ermittlers

Spezifität des Berufs

Als Ermittler übernimmt eine Person die Leitunggrößere Verantwortung für das Schicksal der Menschen. Dies ist eine schwierige und gefährliche Tätigkeit. Es besteht die Gefahr einer Bedrohung für Leben und Angriff. In seinem Dienst beschäftigt sich der Ermittler mit Gemeinheit, Aggression, außerirdischer Trauer, Tod.

Der Beruf ist hauptsächlich mit geistiger Arbeit verbunden, er umfasst die Aufnahme und Verarbeitung der erhaltenen Informationen. Aber körperliche Arbeit ist nicht ausgeschlossen.

In der Regel behandelt der Ermittler mehrere Fälle.zur gleichen zeit Es besteht die Wahrscheinlichkeit von unregelmäßigen Arbeitszeiten, rund um die Uhr, nachts und an Feiertagen. In der Regel ein kleines Gehalt. Meistens arbeiten sie als männliche Ermittler, da dies für Frauen ein eher kargischer und körperlich schwieriger Beruf ist.

Positive Aspekte der Arbeit des Ermittlers

Der Dienst im Innenministerium oder in der Staatsanwaltschaft gilt als angesehen und angesehen. Es besteht die Möglichkeit, dass den Arbeitnehmern temporäre oder dauerhafte Wohnungen zur Verfügung gestellt werden. Angesichts der Vorteile eines Beamten.

Lesen Sie mehr: