/ / Warum zauberte Harry Potter seine Vision nicht mit einem Zauberstab?

Warum zauberte Harry Potter seine Sicht nicht mit einem Zauberstab?

In der Fantasy-Welt von Fantasy-Epos Joan RowlingMagie ist buchstäblich allmächtig. Obwohl es nicht ganz klar ist, warum Harry Potter seine gute Sehkraft nicht beschworen hat, ist es ziemlich offensichtlich, dass Magie Zauberern Macht über viele Dinge gibt. Mit Hilfe eines Zauberstabs kannst du Objekte schweben, im Zweikampf kämpfen, versklaven und sogar töten; mit Hilfe von komplexen Tränken kannst du dich in einen anderen verlieben, erfolgreich so tun, als ob du tot bist und sogar das Aussehen eines anderen versuchen. Die berühmten Artefakte, die legendären "Deathly Hallows", die von Generation zu Generation weitergegeben werden, die "Marauder's Card" und das von Arthur Weasley verzauberte Auto "Ford England", tragen viel zur wundervollen Kraft bei.

Und doch viele Leser und ZuschauerEs stellt sich eine ganz vernünftige Frage: "Wenn die Magie in einem Märchen so allmächtig ist, wenn Missionen damit zu tun haben, warum hat dann Harry Potter sein Augenlicht gezaubert, um endlich seine Brille abzulegen?" Es gibt drei Hypothesen, die alternative Antworten auf diese brennende Frage bieten.

Harry Potter hat seine Augen nicht gezaubert

Die Regel der Natürlichkeit

In der Tat, die erste und glaubwürdigsteDie Antwort wird von Joan Rowling selbst in der Geschichte vorgeschlagen. Wenn der Fan von Geschichten über den Jungen-der-lebt interessiert ist an dem, was Harry Potter nicht seine Augen geweckt hat, lass ihn sich ähnliche Fragen stellen. Warum hat James Potter eine Brille getragen? Warum verbesserte keiner der Charaktere (besonders die Mädchen) ihr Aussehen nicht mit Hilfe von Magie? Schließlich, so schien es, standen alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung: magische Kraft, magische Zauberstäbe, Unzufriedenheit mit der Erscheinung oder schlechte Sicht.

Ein aufmerksamer Leser wird wahrscheinlich sofort widersprechen: Warum hat niemand sein Äußeres verbessert? Aber was ist mit Harrys bester Freundin, Hermine Granger?

Warum hat Harry Potter nicht seine Augen geweckt?

In der Tat, warum hat Harry Potter nicht seine Augen geweckt, wenn es Hermine gelungen ist, Magie zu benutzen und übermäßig lange Vorderzähne zu verkürzen?

Alles ist sehr einfach: Der Assistent sollte so aussehen, wie es die Natur vorgesehen hat. Selbst Hermine wurde verboten, irgendetwas mit ihren Zähnen zu tun - nicht nur Magier, sondern auch ihre Muggeleltern, die als Zahnärzte arbeiteten. Es ist sehr gefährlich, Faktoren zu beeinflussen, die von der Natur selbst vorgegeben sind. Das Buch stellt wiederholt fest, dass Sie in Ihrer eigenen Erscheinung nichts radikal ändern können. Dies gilt offenbar auch für das Funktionieren der Sinnesorgane.

Mangel an Kapazität

Obwohl Magie allmächtig scheint,Ist das wirklich so? Warum zauberte Harry Potter trotz der Verbote älterer und weiserer Zauberer nicht sein Gesicht? Es ist möglich, dass solch eine mächtige Wirkung von magischen Kräften in der Realität überbewertet wird; nirgends in der ursprünglichen Quelle heißt es, dass man mit einer Art Zauberspruch oder Zaubertrank auf die Sinne einwirken kann, so dass das Ergebnis der Wirkung für den Rest seines Lebens erhalten bleibt. Temporäre Zauber und Drogen zu benutzen ist unbequem und wahrscheinlich sinnlos; Warum wiederholst du das gleiche Ritual immer und immer wieder, wenn du einfach eine Brille tragen kannst, wie Muggel es tun?

Ein wesentlicher Teil des Charakters

Warum hat Harry Potter sein gutes Sehvermögen nicht beschworen?

Es gibt eine weitere Hypothese, die Antworten gibtdie Frage, warum Harry Potter seine Augen nicht gezaubert hat. Gläser sind ein wichtiger Teil des Bildes des Protagonisten. Er ist kein Botaniker oder Nicht-Gelehrter, aber es ist eine Brille, die dem kleinen elfjährigen Jungen - dem Charakter des ersten Buches und Films - den Anteil an Verletzlichkeit und Unsicherheit verleiht, der ihn dazu bringt, sich nicht zu empathisch zu fühlen, auch ohne alle Umstände seines Lebens zu kennen. Hermine Granger ersten Harry Potter und Ron Weasley schüttelte, dein Geist nur, wenn Zaubersprüche „reparative“ in Zug „Hogwarts Express“ und flickt gebrochen Schäkel Punkte Harry zusammen mit Klebeband gehalten. Am Ende trug Harrys Vater auch eine Brille; dieses Detail, einerseits gemeinsam mit den Waisen, den Geist von James in dem Film erscheinen, und auf dem anderen - macht Severus Snape stark Harrys Ähnlichkeit mit seinem Vater verachten.

So ist die schlechte Vision des Charakters nichtso ein unlogisches Detail, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Überprüfen Sie Ihre Lieblingsfilme; Ist Harry Potter ohne Brille möglich - wie ohne eine Narbe in Form von Blitzen auf seiner Stirn?

Lesen Sie mehr: