/ / Wie zeichne einen Engel: kleine Tricks, um das Zeichnen zu vereinfachen

Wie zeichne ein Engel: kleine Tricks, um das Zeichnen zu vereinfachen

Sanfte, aber furchtlose Wächter des MenschenGlück - Engel - waren immer etwas Geheimnisvolles für uns. Sie können Menschen inspirieren, obwohl der Glaube an ihre Existenz nicht von allen wahrgenommen wird. Wenn eine Person jedoch weiß, wie man einen Engel zeichnet, hat jemand diese Wächter einmal gesehen. Jetzt werden wir nicht Schritt für Schritt daran denken, wie das Bild entsteht, sondern dem potentiellen Künstler nur einige Tricks anbieten, die seine Zeichnung einfacher und schöner machen.

wie man einen Engel zeichnet

Vor allem, bevor Sie einen Engel zeichnen,Sie müssen bestimmen, ob sich Ihr Blatt in einer horizontalen oder vertikalen Position befindet. Die erste Option erlaubt es, den Flügeln mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sie üppiger und schöner zu machen. Sie zu zeichnen ist viel einfacher als zum Beispiel so kleine Details wie die Elemente des Gesichts. Wenn Sie Anfänger sind, wird empfohlen, diese Position zu verwenden. Die vertikale Variation der Leinwandanordnung konzentriert sich auf die Fokussierung auf kleine Dinge, da die Flügel hier hinter dem Rücken versteckt sind. Dies ist geeignet für diejenigen, die bereits Erfahrung in der Kunst haben.

Unter anderem, bevor Sie einen Engel zeichnen,es ist notwendig, ein bestimmtes Material vorzubereiten, das Stifte, einen Radiergummi, einen Wattestäbchen (für Schatten) und ein Blatt enthält. Danach sollten Sie die Leinwand in dünnen Strichen in mehrere Teile aufteilen, von denen jeder einem bestimmten Teil des Körpers entspricht. Es ist wünschenswert, die allgemein akzeptierten Proportionen zu beachten, sonst wird es in Ihrer Zeichnung keine Harmonie geben. Wenn Sie eine gewöhnliche Person darstellen können, sollten Sie Ihre Zeichnung damit beginnen. Dann bleibt nur übrig, Flügel und Halos hinzuzufügen - die ewigen Begleiter jedes Engels.

Zeichnen mit einem Bleistift

Die Wahl des Instruments ist ebenfalls ein wichtiger Teildeine Arbeit. Im Gegensatz zum Zeichnen mit einem Bleistift sind Farben oder Gouache komplexere Materialien. Bevor Sie sie in die Hand nehmen, lohnt es sich, ein mögliches Bild mit einem Schiefer zu skizzieren, da unnötige Elemente mit einem Radiergummi gerieben werden können und es immer die Möglichkeit gibt, hässliche Teile zu korrigieren.

Betrachten Sie nun den Standort unseres HeldenBlatt. Um das Bild zu vereinfachen, können Sie einen Engel von der Seite des Rückens zeichnen. Dies erspart uns das Auflegen der Papierteile des Gesichts. Und sie erweisen sich bei Novizen leider selten als schön. Um nicht die Handflächen und Füße unseres Vormundes zu zeichnen, empfiehlt es sich, ihn in einem langen Gewand anzuziehen. Sie wird diese Details verstecken.

Zeichne einen Engel
Außerdem hat sie eine Kapuze, die auchkann verwendet werden, um das Gesicht zu verbergen. Verliere die langen Haare nicht aus den Augen, sie haben alle Bewohner des Himmels, unabhängig von ihrem Geschlecht. Augen oder Lippen können unter goldenen Locken verborgen sein, die bei windigem Wetter entstehen.
Schließlich lohnt es sich, das von Anfang bis Ende hinzuzufügenFolge den Anweisungen, wie man einen Engel zeichnet, es hat keinen Sinn, denn dann wird deine Persönlichkeit verloren gehen. Denken Sie daran, dass Ihr Kurator sich deutlich von den anderen unterscheiden kann, denn jede Kunst hat nur einen Rahmen und sie sind in den Fantasien des Autors.

Lesen Sie mehr: