/ / M.Gorky "Makar Chudra": eine kurze Zusammenfassung der Arbeit

M. Gorki "Makar Chudra": eine kurze Zusammenfassung der Arbeit

Hast du "Makar Chudra" gelesen? Die Zusammenfassung der Arbeit wird nachstehend aufgeführt. Dies ist das erste romantische Werk von Maxim Gorki. Eine Besonderheit ist die Gegenüberstellung zweier Ideen.

"Makar Chudra": eine Zusammenfassung der Arbeit

Die Erzählung beginnt mit dem Erzähler und einem alten Zigeuner namens Makar Chudra, der am Meer sitzt.

Makar Chudra Zusammenfassung

Er hat schon viel gesehen und weiß einen Menschen zu überraschen. Eine andere Geschichte handelte von dem "Adler und Adler" - von einer vernünftigen Zigeunerin Loiko Zobare und Radda.

Lojko Zobar kannte alle slawischen Länder. Der Ruhm von ihm war für eine lange Zeit bekannt. Er war schlau und klug, viele träumten davon, ihn zu töten. Loiko war ein Liebhaber von Pferden und verachtete Geld. Er konnte den Bedürftigen in einem schwierigen Moment helfen, während der Zigeuner wahnsinnig schön war.

Es sollte bemerkt werden, dass der kurze Inhalt von "Makar Chudra" helfen wird, den Konflikt der Arbeit zu schätzen, sich mit den Hauptcharakteren bekannt zu machen.

Loyko kam in einem edlen Lager an. Einer der Zigeuner hatte eine schöne Tochter, Rudd, die für ihre Schönheit und Unabhängigkeit ihres Charakters bekannt war. Radda mochte alle: ihre schwarzen langen Haare und die gleichen schwarzen Augen fesselten die Männer. Am Abend spielte Zobar Geige: Alle "einheimischen Frauen" brachen in Tränen aus, nur Radda blieb stabil. Loiko mochte es nicht. Das nächste Mal sang Zobar ein Lied - Rudd lachte den einzigen. Danach beschloss Zobar, nach ihrer Hand zu fragen, worauf der Vater einwilligte.

ein prägnanter Inhalt von Makar Chudra
Das zentrale Bild eines jeden romantischendie Werke des Autors sind ein freier Mann. Genau das haben Raddu und Loiko Maxim Gorky getan. Makar Chudra (die Zusammenfassung des gleichnamigen Romans ist eine Art Plan des ursprünglichen Werks) - eine eigenartige, farbenfrohe Figur in der Geschichte. Er spricht über die Freiheit lakonisch und schön.

Loiko ging auf die freie Zigeunerin zu und sagte ihr dassie fesselte sein Herz und dass er sie als seine Frau nimmt. Zu dem er eine unerwartete Antwort erhielt: "Ein freier Mann wird leben, wie er will." Zobar floh in die Steppe, wo Rudd in drei Stunden kam und eine Pistole an seine Schläfe legte. Loiko verspürte den Wunsch, sie zu töten, aber er hörte, dass Radda gekommen war, um Frieden zu schließen und dass sie ihn liebte. Sie versprach Zobar, dass sie eine gehorsame Ehefrau werden würde, wenn er sich vor dem ganzen Lager vor ihr verbeugte. Zobar stimmte zu. Als sie ins Lager zurückkehrten, sagte Loiko zu den alten Leuten, dass sie nun alleine in seinem Herzen sei und dass er bereit sei, ihre Bitte zu erfüllen. Sobald Radda kam, eilte er zuerst auf die Beine und nahm ein Messer heraus und pflanzte es auf den Griff. Radda, die die Wunde mit ihren Haaren verstopfte, erwiderte, sie erwarte einen solchen Tod, lachte und fiel tot um. In diesem Moment steckte der Vater einer freien Zigeunerin das gleiche Messer in den Rücken des gutaussehenden Zobar. So fielen sie zusammen, "der Adler und der Adler". Makar Chudra, der kurze Inhalt dieser Arbeit sollte einen Anstoß zur Lektüre des Originals geben, erzählte sein Gesprächspartner der Legende von Freiheit. So bestätigte er, dass zwei freiheitsliebende stolze Menschen nicht zusammen sein können.

bitterer Macar Chudra

"Makar Chudra" (die Zusammenfassung der Geschichte wird benötigt)für die Auswertung und Analyse der Geschichte) ist eine komplexe Kompositionsarbeit. Die Struktur der "Geschichte in der Geschichte" macht es originell und interessant. Eine schöne Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die die Freiheit über alle Menschen stellen, endet in einer Tragödie: Unabhängigkeit erwies sich als über die Sinne.

Lesen Sie mehr: