/ / Bijouterie mit eigenen Händen: Meisterkurse

Schmuck mit eigenen Händen: Meisterkurse

Modeschmuck eigene Hände Meisterkurse
Modeschmuck ist eine notwendige Sache für eine moderne Frau, die elegant und modisch aussehen muss. Ein solches Accessoire ist schließlich billig und sieht so gut aus wie Schmuck.

Frauen haben sich längst mit geschmücktHilfe von verschiedenen Elementen: Beeren, Blumen, Knochen von Tieren. Und mit dem Aufkommen des Handwerks begannen Frauen, luxuriöse Diademe und Halsketten aus Edelmetallen mit Steinen zu tragen, die teuer waren und nur für edle Leute verfügbar waren. In unserer Zeit kann jede Frau ein preiswertes Schmuckstück kaufen. Anhänger, Perlen, Ohrringe, Armbänder - alles, was Frauen lieben! Aber um "seinen" Schmuck zu wählen, ist das schwächere Geschlecht bereit, Schmuck von Zehnen zu messen. Und am Ende finden Sie kein passendes Produkt. In diesem Fall können Sie auf die nächste Alternative zurückgreifen - um handgemachte Ornamente zu machen.

Schmuck mit eigenen Händen? Wie macht man?

Meisterklasse
Self-made-Schmuck hat viele Vorteile, darunter sind die folgenden:

1. Der Schmuck des Autors gilt als exklusives Produkt, mit dem Sie Ihre Garderobe erweitern und mit Kleidung kombinieren können.

2. Die Sache der Handarbeit ist mit besonderen Eigenschaften ausgestattet, dies wird von früheren Generationen bemerkt. In jedem Fall ist das mit Liebe geschaffene Handwerk in der Lage, die Funktion eines Amuletts zu erfüllen. Es wird ein ausgezeichneter Schutz für den Wirt vor Verderb und anderen negativen Phänomenen sein. Und diejenigen, die nicht an Mystik, ihre eigene Schöpfung glauben, werden sicherlich dazu beitragen, Glück, Reichtum oder Liebe zu gewinnen.

3. Wenn Sie Schmuck selber machen möchten - die Meisterkurse helfen, neue Talente zu entdecken und vorhandene Fähigkeiten zu verbessern.

Also, machen hausgemachten Schmuck ist ein mühsames Geschäft, aber sehr aufregend.

bijouterie, wie Sie Ihre eigenen machen
Es gibt viele Techniken (Löten, Filzen, Formen, Knoten, Sticken usw.) und Materialien, aus denen Schmuck selbst hergestellt wird. Meisterkurse, die sich auf bestimmte Techniken und Techniken konzentrieren Zubehör, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung, sind mindestens in der Anfangsphase sehr notwendig. In diesem gibt es nichts Schreckliches, da alle berühmten Juweliere mit diesem Gegenstand angefangen haben.

Welche Materialien und Werkzeuge werden benötigt?

Es gibt mehrere Hauptkomponenten, ohnedie nicht Schmuck mit ihren eigenen Händen gemacht werden - eine Meisterklasse auf Herstellung Unikate und Zubehörs (als Grundlage für Ohrringe, Draht, Seitenschneider, Zangen, Zangen, Drahtschneider, Feilen, Schmirgelpapier, Schrauben, Puzzle, Mini-Bohrer, Stahlwolle oder Wolle, shvenzy beides).

Modeschmuck

Meisterklasse "Modeschmuck mit eigenen Händen"

Zu Beginn der Arbeit fixieren wir einen speziellen Drahtbasierte Ohrringe. Gleich danach wählen wir eine Perle am Draht. Dann führen wir den Draht von unten nach oben durch diese Perle. Dieser Draht sollte wieder das gleiche Loch wie beim ersten Mal verlassen. Weiter - wir werden eine Schleife auf der Grundlage unter den Ohrringen durchführen und wir werden eine Perle schreiben. Noch einmal durch den Draht durch die Basis von unten nach oben - und wieder zurück, durch die gleiche Perle. Weiter werden wir einen Draht festziehen und wir werden fortfahren, Perlen auf die notwendige Länge zu tippen. Danach schneiden Sie vorsichtig den Draht an der Basis. So wird Schmuck von eigenen Händen hergestellt. Meisterkurse sind in dieser Angelegenheit unersetzlich. Jede Person, die sie gesehen hat, wird in der Lage sein, mit ihren eigenen Händen einzigartigen Schmuck zu kreieren. Viel Glück und viele kreative Ideen!

Lesen Sie mehr: