/ / Wie man ein Pokemon aus Papier macht: Hilfeschemata

Wie man ein Pokemon aus Papier macht: Hilfeschemas

Die Kunst des Origami ist so vielfältig undEs ist interessant, dass sogar die Anime-Fans beschlossen haben, lustige Figuren zu bauen, ähnlich den berühmten Helden - den Pokémon. Und ich muss sagen, dass sie es getan haben.

Was für Pokémon kannst du machen?

Kinder lieben Origami sehr. Pokemon aus Papier wird wie echt aussehen und wird als Lesezeichen für das Buch nützlich sein. Zum Beispiel gibt es eine Layout-Ecke in Form eines lächelnden Pikachu. Es gibt auch ein Schema von Pokemon Malthres, Charmander und bunt, modular. Sehr schön ist von Zapdos Papier erhalten.

Wie man ein Pokemon aus Papier macht

Die Aufgabe scheint schwierig. Und wirklich, wie man ein Pokemon aus Papier macht? Für Origami-Anfänger ist es schwierig, sie zu sammeln, da viele Schemata kompliziert sind.

Das Verständnis der Feinheiten der Versammlung wird nicht sofort gelingen. Aber in diesem Kind kann Eltern oder älteren Kameraden helfen, die bereits die Regeln kennen, um die einfachsten Figuren eines Hundes oder eines Pinguins zu machen.

Das einfachste Montageschema ist Pikachu

Für das Bild von Pikachu gibt es bereits viele VariationenSchemata. Es gibt komplexe Baugruppen und leichtere, die in wenigen Minuten erledigt werden können. Aber lassen Sie uns auf das berühmteste Schema eingehen, das von Robert Lang geschaffen wurde.

Um dieses Modell durchzuführen,sorgfältig das Schema verstehen. Es ist notwendig, das Anfangsformular "Fisch" zu sammeln. Diese Beschaffung ist allen bekannt, die mit grundlegenden Elementen vertraut sind. Also machen wir folgendes:

  • Wir biegen den Rhombus oder "Fisch" in zwei Hälften. Das lange untere Dreieck ist in einem Winkel gebogen. Wir falten die verbleibenden kleinen Dreiecke 2 weitere Male. Dann dreh dich um und mache dasselbe mit dem langen Dreieck ein zweites Mal, aber wölbe es in die andere Richtung. Es wird der Schwanz sein. Wir sammeln es, wie im Diagramm gezeigt.
  • Wir drehen das Werkstück. Machen Sie eine doppelte Biegung in der Mitte. Er wird die Beine von der Spitze trennen und wird die Grundlage für Pikachus Hände sein. Das zweite Dreieck ist die Basis des Rumpfes und des Kopfes. Sie müssen es in zwei Hälften biegen. Seine Spitze sollte genau in der Mitte der doppelten Biegung abfallen.

Origami Pokémon aus Papier

  • An den Seiten machen wir Zuschnitte für die Hände in Form von gebogenen Taschen.
  • Öffnen Sie oben die Dreiecke und machen Sie eine großeTasche. Twist es zweimal in zwei Hälften, und Sie können bereits die Umrisse eines vertrauten Pokémon unterscheiden. Es ist notwendig, Ohren, Hände zu formen und die Papierbeine so zu biegen, dass die Figur "wissen kann".

Pokémon aus Papierschema

Dieser Algorithmus wird in den Bildern gezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie herausfinden, wie Sie ein Pokémon aus Papier mithilfe von Diagrammen erstellen.

Wie man ein Pokemon aus Papier macht

Natürlich ist es wünschenswert, einen Bleistift in deine Augen zu zeichnen,Die Nase und Kontur des Mundes des Comic-Helden. Nun, wenn der Schüler selbst ein Wunder wie Pokémon aus Papier schafft. Schemata helfen dabei unbedingt. Es ist wichtig zu verstehen, dass für ein Kind die Schaffung von Objekten durch sich selbst sehr nützlich ist - so entwickelt sich das Gehirn.

Wie man ein Pokemon aus Papier macht - modulare Formen

Einige Helden des Zeichentrickfilms haben geschaffendimensional. Sie sind schöner und interessanter, aber sie bestehen aus sehr vielen kleinen Teilen - Modulen. Solche Montageoptionen brauchen viel Zeit, und natürlich hat nicht jeder die Geduld, sie zusammenzubauen. Zum Beispiel wird Glumandander mehr als 400 Module benötigen, um einen Torso zu erstellen, ohne den Schwanz, den Kopf und die Beine zu zählen.

Aber wenn ein Kind wirklich interessiert ist, wieMachen Sie ein Pokémon aus Papier, das in diesem Fall groß sein wird, dann wird alles ausgehen. Sie müssen nur eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden und alles gemäß den Anweisungen tun.

Lesen Sie mehr: