/ / Ein-Zimmer-Wohnung. Merkmale des Layouts und seine Nachteile

Ein-Zimmer-Wohnung. Merkmale des Layouts und seiner Mängel

Das Layout von Zwei-Zimmer-Wohnungen deutlichhat sich in den letzten 10 Jahren verbessert, aber es wurde immer noch nicht perfekt. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, einschließlich der Zurückhaltung von Bauherren aufgrund finanzieller Vorteile für spezielle Architekturbüros.

Monolithische Häuser der Geschäfts- oder Elite-KlasseUrsprünglich ohne Partitionen geplant - das ist das sogenannte Layout einer Zweizimmerwohnung eines freien Typs. In billigeren Varianten von Wohngebäuden tragen die Wände die Last, daher sind sie von dem Projekt zunächst vorgesehen. In der Modellreihe von Häusern werden viele Wohnungen mit einem vorgefertigten Layout gemietet.

Ein-Zimmer-Wohnung
Freiraumplanung

Nach Meinung von Experten, Ein-Zimmer-Wohnung mitFreiraum als solcher existiert nicht. Die Argumente lauten wie folgt: Die Wände können abwesend sein, und die Gestaltung des gesamten Raumes wird lange vor dem Bau des Gebäudes durchgeführt.

Physische Abwesenheit der Wände - nureine Formalität, die leicht in die eine oder andere Richtung geändert werden kann. Um ein Eigentumszertifikat nach russischem Recht zu erhalten, muss BTI einen Plan vorlegen. Daraus ergibt sich, dass der Plan ein Projekt ist, aber nur von einem direkten Entwickler ausgeführt wird.

Planung einer Zweizimmerwohnung
Nach bestimmten Regeln im HochhausAlle Gebäude sind nach dem gleichen Prinzip gebaut, aber nach dem Erwerb hat jeder Käufer das Recht, den Plan zu ändern oder die Größe und Konfiguration der Räume drastisch zu ändern.

Nach Änderungen am DesignEin-Zimmer-Wohnung sollte im BTI "legalisiert" werden. Fast jeder zehnte von 100 Menschen macht Sanierungen, und dafür gibt es mindestens zwei Gründe. Anfangs ist der Raum einer Zweizimmerwohnung ungemütlich und unlogisch geplant, sein Revier ist gedankenlos organisiert.

Die Krise hat sich auch auf die Planung ausgewirkt. Die Baufirmen waren gezwungen, große Wohnungen in kleinere Wohnungen zu unterteilen, um die investierten Mittel zügig zu verkaufen und zurückzugeben. Das Ergebnis war das Auftreten einer großen Anzahl erfolgloser Angebote auf dem Markt.

Planung - Überraschung

Die häufigsten Probleme treten aufwegen der Fenster Bei der Planung können Architekten oft zu viel übertreiben, und dann erhalten Sie ein wunderschönes Gebäude. In Form von „blinden“ Räumen kann dies jedoch ein Nachteil sein. Es ist sehr schwierig, in einer Zweizimmerwohnung mit einer minimalen Anzahl von Fenstern oder bei völliger Abwesenheit eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Renovierung der Zweizimmerwohnung
Solche Wohnungen liegen im Bewusstsein von Baufirmen,die versuchen, die Verwendung von Filmmaterial zu maximieren. Aufgrund der Gier der meisten Firmen sind solche Wohnungen durchaus üblich. In diesem Fall 100 oder 200 Quadratmeter. m kann zwischen einem und drei Fenstern liegen. Offensichtlich kaufen solche Räumlichkeiten letztere. Die Renovierung einer Zweizimmerwohnung in dieser Situation verbessert die Lage etwas. Eine Preissenkung in dieser Situation ist auch nicht sehr hilfreich.

Ein-Zimmer-Wohnung kann ein Layout habenFlur-Typ: Wenn Sie von einem Raum in einen anderen gehen, müssen Sie einen langen Flur betreten. In Anbetracht dieses Zimmertyps können Sie eine Frage über den wahren Zweck der Korridore stellen, da eine Zweizimmerwohnung auf sie verzichten könnte. Eine weitere unbequeme Option - Räume, Kanister. Sie sind rechteckig, weshalb sie nicht sehr komfortabel und schlecht beleuchtet sind.

Lesen Sie mehr: