/ Lachssauce - wir kochen gerne.

Sauce für Lachs - wir kochen gerne.

Atlantischer Lachs, Edellachs, Ostseelachs sind Synonyme für die gleiche Fischart. Es geht um Lachs.

Dieser wunderschöne Fisch ist sehr nahrhaftund ein nützliches Produkt. Die Tatsache, dass es essentielle Fettsäuren für unser Körper enthält Omega-3, sowie fettlösliche Vitamine wie Vitamin A und Vitamin D. Darüber hinaus ist der Lachs reich an wasserlöslichen Vitaminen, sowie Pyridoxin.

Daraus können Sie eine große Anzahl verschiedener Gerichte kochen. Zum Beispiel können Sie ein Steak kochen. Auf eine so wichtige Komponente wie Lachssauce kann man nicht verzichten.

Also, um ein Steak zu machen, brauchen Sie ein Stück Lachs. In der Regel wiegt es etwa 400 Gramm, Sahne, Gewürze. Sie können jene Gewürze verwenden, die verwendet werden, um Gerichte aus Fisch zuzubereiten.

Sie werden auch von Olivenöl, Salz, Gemüse und Zitrone unterstützt.

Alle vorbereitenden Arbeiten werden nicht länger als fünfzehn Minuten dauern, und die sofortige Zubereitung des Steaks wird in zwanzig Minuten stattfinden.

Wir beginnen mit Gewürzen. Alle Hausfrauen verwenden eine andere Reihe von Gewürzen, zum Beispiel Minze, Thymian, Safran, Pfeffer mischen.

Von diesen müssen Sie eine Mischung von Gewürzen machen, fügen Sie Meersalz hinzu und raspeln Sie den Lachs von allen Seiten.

Danach wird der Fisch in den Kühlschrank gestellt, wo er buchstäblich für zwei oder drei Stunden mariniert werden muss.

Sobald die angegebene Zeit verstrichen ist, ist es notwendigheizen Sie die Bratpfanne, um das Steak zu braten. Um dies zu tun, gießen Sie Olivenöl darauf, erwärmen Sie es bei der höchstmöglichen Temperatur. In der Regel sind es 200 oder 220 Grad.

Fisch frittiert auf jeder Seite. Dies dauert durchschnittlich zwei oder drei Minuten.

Danach wird der Lachs zum Backen auf ein Tablett gelegt und mit Sahne ausgegossen. Dies ist eine einfache, unkomplizierte Sauce für Lachs.

Auf den Fisch legen Sie Zitronenscheiben und bestreuen Sie mit Dill, um einen luxuriösen Geschmack zu geben.

Zu dieser Zeit ist der Ofen bereits auf eine Temperatur von 250 Grad erhitzt, so dass der Lachs unter der Soße sauber darin platziert werden kann.

Sobald die Soße für Lachs, in diesem Fall die Sahne, zu kochen beginnt, schalten Sie den Ofen aus. Das Steak kann noch ein paar Minuten im Ofen stehen und dann herausziehen.

Also, das Steak ist fertig. Die Beilage dazu können sowohl gekochte als auch gebratene Kartoffeln sowie Reis sein.

Sie können eine komplexere Sauce für Lachs kochen. Um dies zu tun, müssen Sie Garnelen auf der Hand gereinigt haben - es wird genug zweihundert Gramm, Sauerrahm, Frischkäse, Paprika, Dill, Salz und Pflanzenöl sein.

Die Garnelen werden zur vollen Reife gekocht, auf ein Sieb verteilt, abkühlen lassen, gereinigt und fein geschnitten.

Käse wird auf einer feinen Reibe gerieben. Dann in einer vorgeheizten Pfanne mit Pflanzenöl die Garnelen, Salz, Pfeffer und Wasser mit saurer Sahne schneiden.

Danach fügen Sie geriebenen Käse zur resultierenden Masse hinzu und vermischen alles wie gebraucht, den Dill hinzufügend, nach dem das Feuer abgestellt wird, wird die Lachssoße in den Kochtopf gegossen und auf dem Tisch gedient.

Marinade für Lachs kann mit zubereitet werdenMehl, das in einer Pfanne für ein paar Minuten gebraten wird. Gießen Sie die Creme in einen kleinen Topf und kochen Sie sie bei schwacher Hitze. In die vorgewärmte Creme Mehl geben und die Masse vermischen, bis sie dickflüssig wird.

In der bereits eingedickten Creme können Sie Zitronensaft, sowie Wein, und noch einmal alles wie es sollte gemischt werden.

In der Marinade werden Petersilie, Dill, Zwiebeln und auch Salz nützlich sein.

Danach kann es mit gekochtem Lachs serviert werden. Typischerweise wird die Marinade reichlich in kleine Lachsstücke geschnitten, mit einem Zweig Dill verziert und auf dem Tisch serviert.

Lachs in einer cremigen Soße ist eine ausgezeichnete Dekoration des Tisches. Es kann sowohl als festliches als auch als alltägliches Gericht dienen.

Lesen Sie mehr: