/ / Wie man Wein aus Kirschpflaume macht

Wie man Wein aus Pflaumen macht

Alycha Wein

Sicher, viele Kenner von "edel"Getränke, einschließlich Wein, bevorzugen hausgemachte Produkte. Und das ist verständlich. Wenn Sie selbst kochen, sind Sie sich der Qualität des Produktes 100% ig sicher und müssen nicht länger fürchten, dass Sie unter dem Deckmantel von Wein "chemisches Denaturierungsmittel" verkaufen.

Die besondere Aufmerksamkeit verdient die Besonderheit der Weinbereitung aus Pflaumen, denn aus dieser Frucht erhalten wir exquisite Speisesorten - ein Lagerhaus aus Tanninen.

Viele werden nicht nur interessiert, sondern auch nützlich sein, um zu lernen, wie man einen Wein aus Kirschpflaume herstellt.

Um weißen halbsüßen Wein zu bekommenungewöhnliches Aroma, Experten verwenden gelbe Früchte, während blaue Pflaumen eine unverzichtbare Zutat für die Zubereitung roter Dessert- und Likörweine sind.

Also, lasst uns in der Praxis sehen, wie man kochtWein aus Kirschpflaumen. In der Regel verwenden Fachleute leicht reife Früchte. Wie man Wein aus Kirschpflaume macht? Zunächst müssen die Früchte in der Sonne getrocknet werden, damit sie noch süßer und duftiger werden. Liebhaber von "edlen" Drinks erfreuen sich sowohl an roten als auch an weißen Pflaumenweinvariationen. Experten empfehlen, "halb wilde" Pflaumensorten als Zutaten zu verwenden, aus denen das herb-aromatische Getränk entsteht.

Es sollte erwähnt werden, dass vor dem KochenWein aus Kirschpflaumen, Früchte müssen aus der Frucht entfernt werden. Das einzige Minus von Pflaumenwein ist seine Trübung. Deshalb ist es wichtig, nicht nur zu wissen, wie man Wein aus Pflaumen macht, sondern auch, wie man ihn später erhellt. Dies geschieht in der Regel künstlich.

Wie man Wein aus Kirschpflaume macht

Um Rotwein aus Kirschpflaume herzustellen, benötigen Sie:

  • Kirschpflaume rot - 2 kg;
  • Zucker - 800 g;
  • Hefe - 15 g:
  • Zitronensaft - 1 Teelöffel;
  • kochendes Wasser - 2 Liter.

Das Rezept für Wein aus Kirschpflaume ist ziemlich einfach. Früchte ohne Gruben werden mit kochendem Wasser übergossen, unter die Presse gestellt und bestehen so auf vier Tage. Die resultierende Tinktur muss gefiltert werden, und fügen Sie dann Zucker, Hefe und Zitronensaft hinzu. Um zu trinken wurde einer hochwertigen Gärung unterzogen, es wird an einem warmen Ort platziert.

Sobald der Fermentationsprozeß beendet ist, wird die Alycha-Tinktur gründlich gemischt, gibt ihr ein festes Beharren - etwa 3-4 Tage, und dann wird die Zusammensetzung erneut durch Gaze filtriert.

Rezept für Wein aus Kirschpflaume

Dann fällt das "edle" Getränk in ein Holzfass und bleibt dort für etwa sechs Monate, danach wird der Wein in Glasbehälter gegossen, die dann in den Keller geschickt werden.

Es sollte betont werden, um ein qualitatives zu machenWein aus Kirschpflaume ist eine ganze Kunst. Um es zu meistern, braucht es mehr als ein Training. Die Sache ist, dass solch eine Frucht wie eine Pflaume widerwillig Saft zuweist, und der Fermentationsprozess von Weinmaterial kann ziemlich lang sein. Um es zu beschleunigen, fügen Sie mehr Glukose (Zucker) hinzu - am Ende erhalten Sie ein ziemlich starkes Nachtischgetränk, dessen Alternzeit ungefähr ein Jahr ist. Die teuersten feinen Sorten von Alycha-Wein werden jedoch ohne Zucker hergestellt, während sie viel Zeit in Anspruch nehmen.

Lesen Sie mehr: