/ / Wie man Wein aus Trauben zu Hause macht

Wie man Wein aus Trauben zu Hause macht

Wein ist einer der nützlichsten und ältestenGetränke. Der erste, der es vorbereitete, waren die alten Ägypter. Dann wurde es als Hauptgetränk verwendet, da eine Vielzahl von Säften und Wasser in ihrem heißen Klima sehr schnell verwöhnt wurde (es gab noch keine Kühlschränke). Um sich nicht zu betrinken, verdünnten sie den Wein mit klarem Wasser, und um genau zu sein, fügten sie dem Wasser ein wenig Wein hinzu, damit es nicht verderbe.

Wein aus Trauben zu Hause
Wahrscheinlich wird niemand wagen zu argumentieren, dass der natürlichste und daher nützlichste Hauswein in Betracht gezogen wird. Aber wie kann man das machen?

Viele Leute denken, dass sie ihre eigenen vorbereiteneigener Wein - das ist ein sehr komplexer und zeitaufwändiger Prozess. Seltsamerweise ist es nicht so. Wein aus Trauben zu Hause ist recht einfach zubereitet, die Hauptsache ist, streng nach den Anweisungen zu folgen. Also fangen wir an.

Beeren pflücken

Um Wein aus Trauben zu machenZu Hause ist es notwendig, die Zeit nicht zu verpassen, wenn die Beeren reif werden. In dieser Zeit enthalten sie mehr Zucker und weniger Säure. Nachdem Sie die Trauben gesammelt haben, müssen Sie ihre Früchte sortieren - faul, unreif und verwöhnt. Entfernen Sie auch alle Zweige und Blätter, denn wenn sie in den Wein gelangen, verschlechtert sich der Geschmack des Getränks.

Wenn die Beeren nicht staubig sind, können sie nicht gewaschen werden. Fakt ist, dass sich auf der Traubenhaut Bakterien befinden, die den Fermentationsprozess positiv beeinflussen. Um Wein aus den Trauben des Hauses zu machen, ist es besser, die folgenden Sorten zu nehmen: Isabella, Moldawien, Lydia.

Wein aus Trauben zu Hause

Wir drücken die Beeren

Als nächstes müssen wir einen Schwarm Beeren beginnen. Um dies zu tun, können Sie einen Entsafter oder einen Fleischwolf verwenden. Dabei muss sichergestellt werden, dass absolut alle Beeren fragmentiert sind.

Nach dem Mahlen die Früchte der Trauben verlassender resultierende Brei ist in Ruhe, um sich abzusetzen. Letztendlich sollte der ganze Saft auf der Oberfläche sein und der Kuchen (Samen und Häute) auf dem Boden. Mit Hilfe einer speziellen Presse oder einer einfachen Gaze den zukünftigen Wein abseihen.

Der Prozess der Fermentation

Als nächstes, Wein aus Trauben zu machenZu Hause brauchen Sie eine spezielle, saubere und trockene Verpackung - 10 oder 20 Liter Flaschen oder einfache 3 Liter Dosen. Da Traubensaft während der Gärung zunehmen wird, sollte die Tara-Füllung nicht mehr als 2/3 betragen. Danach müssen die Flaschen verstopft sein. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Deckel aus Polyethylen mit einem Loch für das Rohr hergestellt, das das während der Gärung entstehende Kohlendioxid entfernt.

hausgemachter Wein aus Trauben

Ein Ende dieses Rohres muss in einen Behälter mit Wasser, der andere in die Öffnung in der Kappe der Flasche abgesenkt werden.

Die Konstruktion ist für mehrere Monate notwendigPlatz in einem Keller oder Keller. Aber vergessen Sie nicht, sich regelmäßig nach dem Wein aus den Trauben zu umsehen. Nach einer bestimmten Zeit erhalten Sie einen feinen trockenen Wein, dessen Stärke ca. 5 ° beträgt. Wenn Sie ein süßes Getränk wollen, dann müssen Sie es versuchen. Den Wein vorsichtig abtropfen lassen, so dass der ganze Kuchen auf dem Boden bleibt, und für jeden Liter 150 g Zucker gießen. Wenn Sie hausgemachten Wein aus halbtrockenen Trauben mögen, dann geben Sie etwas weniger Zucker hinzu. Lassen Sie nun Ihr Lieblingsgetränk für einen weiteren Monat allein, gießen Sie den Wein in Flaschen und lagern Sie ihn an einem kühlen Ort (Kühlschrank, Keller).

Lesen Sie mehr: