/ / Brötchen mit Krabbenstäbchen - schnell, einfach, lecker

Brötchen mit Krabbenstäbchen - schnell, einfach, lecker

Jetzt mehr und mehr beliebte GerichteJapanische Küche, Brötchen mit Krabbenstäbchen - eines dieser Gerichte. Zusätzlich zu der Tatsache, dass sie mit verschiedenen Füllungen zubereitet werden können, können Sie Produkte für die Herstellung von Brötchen in fast jedem Geschäft kaufen und sie selbst kochen, es braucht nur ein paar Rezepte und ein wenig Geschicklichkeit. Brötchen mit Krabbenstäbchen können nach Belieben zubereitet werden, zum Beispiel mit Käse, Zwiebeln, Aalen und anderen Zutaten.

Rezept Rollen mit Krabbenstäbchen

  • Krabbenstäbchen sind zwei Stücke;
  • Nori Algenblatt;
  • Reis Japaner oder Krasnodar rund ein Glas;
  • Reisessig (fertig);
  • Wasabi;
  • Sojasauce;
  • Ingwer gebeizt.

Das ganze Geheimnis, leckere Brötchen zu machenbesteht aus dem richtig zubereiteten Reis. Für Rollen wird Reis nicht gewaschen, ein Glas Reis wird in zwei Gläser kaltes Wasser gegossen, Salz und ein starkes Feuer gelegt, bis es kocht. Sobald der Reis kocht, reduzieren wir das Feuer auf mittleres und kochen unter dem Deckel, rühren gelegentlich, genau fünf Minuten. Dann wird das Feuer auf ein kleines Feuer reduziert und erneut für fünf Minuten gekocht. Schalten Sie den Reis aus und lassen Sie ihn los, bis er unter dem Deckel fertig ist. In den noch heißen Reis, fügen Sie ein paar Löffel Reiswein Essig, es wird einen intensiveren Geschmack und einen angenehmen Geruch zu dem Fertiggericht geben. Reis ein wenig kalt, aber nicht bis zum Ende, sollte es warm bleiben. Auf der Matte legen Sie ein Blatt Seetang Nori, sie sollten mit der glänzenden Seite nach unten liegen. Wir legen Krabbenstäbchen vom Rand der Algen, sie können nicht geschnitten werden, dann legen Sie eine gleichmäßige Schicht Reis, mit leicht vorbereiteten Fingerspitzen, so dass es keine leeren Stellen gibt. Für eine größere Schärfe kann Reis mit einer kleinen Menge Wasabi geschmiert werden. Unter Verwendung der Matte rollen wir die Rolle und schneiden vorsichtig in Portionen, üblicherweise werden sechs oder acht Rollen von einer Rolle geschnitten. Wir servieren mit japanischem Senf - Wasabi, sowie Sojasauce und mariniertem Ingwer.

Rolls von Krabbenstöcken mit Frühlingszwiebeln

  • Zwei Stücke Krabbenstäbchen;
  • Grüne Zwiebeln sind eine große Feder;
  • Nori Algenblatt;
  • Reis Japaner oder Krasnodar rund ein Glas;
  • Reisessig (fertig);
  • Wasabi (japanischer Senf);
  • Sojasauce;
  • Ingwer gebeizt.

Bereiten Sie den Reis wie im vorherigen Rezept vor, die Füllung und der Reis werden genau gleich gelegt, nur zu den Krabbenstöcken fügen Sie den grünen Zwiebelstift hinzu.

Brötchen mit Krabbenstäbchen, Philadelphia-Käse und geräuchertem Aal

  • Zwei Stücke Krabbenstäbchen;
  • Der Philadelphia-Käse ist fünfzig Gramm;
  • Nori Algenblatt;
  • Reis Japaner oder Krasnodar rund ein Glas;
  • Räucheraal einhundert Gramm;
  • Reisessig (fertig);
  • Wasabi (japanischer Senf);
  • Sojasauce;
  • Ingwer gebeizt.

Wir kochen Reis wie im ersten Rezept, aufBereitete ein Blatt Seegras vor, wir legen Krabbenstäbchen, als nächstes legten wir einen geräucherten Aal in lange Streifen von einem Zentimeter Dicke. Von oben, mit einem Löffel in kaltem Wasser getaucht, gleichmäßig und gleichmäßig den Käse verteilen, neben der Füllung legen Sie den Reis in einer gleichmäßigen Schicht und rollen Sie die Rolle, nicht versuchen, die starken zu komprimieren, sonst wird der ganze Käse herauskommen. Formgebäck in Portionen geschnitten und mit Ingwer, Sojasauce und Wasabi serviert.

Heiße Brötchen mit Krabbenstäbchen und Gemüse

  • Krabbenstäbchen sind zwei Stücke;
  • Ein Ei;
  • Tempura Mehl;
  • Nori Algenblatt;
  • Reis Japaner oder Krasnodar rund ein Glas;
  • Karotten sind ein Teil;
  • Reisessig (fertig);
  • Wasabi;
  • Bulgarische Pfefferhälfte;
  • Grünes Bogenfederstück;
  • Sojasauce;
  • Ingwer gebeizt.

Kochen Sie Reis wie im ersten Rezept, alsFüllungen mit Krabbenstäbchen, in dünne Streifen von bulgarischen Paprika, Karotten, und auch über grüne Zwiebeln, nach dem Drehen der Rolle schneiden, nicht schneiden. Wir kochen Tempura: Das Ei wird etwas geschlagen, Eiswasser und Tempuramehl hinzugefügt. Wir mischen den Teig mittlerer Dichte. Den Knödel von allen Seiten in den Teig rollen und braten, bis eine schöne Kruste in viel Öl entsteht, dann die Rolle in Portionen schneiden und servieren.

Lesen Sie mehr: