/ / Was ist der Traum eines toten Mannes? Trauminterpreter

Wovon träumen die Toten? Trauminterpreter

Die Traumdeutung ist eine alte Kunst,was es Ihnen ermöglicht, den psychologischen Status einer Person zumindest zu bewerten, weil Träume die Frucht des unbewussten Teils seiner Psyche sind. Als ein Maximum - sie können als ein Omen dienen, eine Warnung, das heißt, eine mystische Komponente haben.

Der richtige Dolmetscher gibt kein definitives ErgebnisDie Antwort auf dieses oder jenes Phänomen. Zum Beispiel wird, wenn eine Person ein totes hat, Traumdeutung eine Reihe möglicher Optionen geben, aus denen ihre Nachtsicht einer Person behandeln kann die am besten geeigneten auf der Grundlage ihres Kontext, Nuancen und Details wählen.

totes Traumbuch

Bevor man den Dolmetscher studiert, ist es wichtig zu denken: Könnte nicht etwas, dem ein Traum vorausgeht, ein visuelles Bild in meinem Kopf hervorrufen? Zum Beispiel, zu versuchen, einen Traum zu entziffern, in dem der Verstorbene anwesend war, ist es notwendig zu berücksichtigen, ob die Person einen Film beobachtete, wo der Tote erscheinen könnte, hat nicht gesagt und hat über dieses Thema vor dem Schlafengehen nicht gedacht.

Wenn es keine so offensichtlichen Erklärungen gibt, ist der Appell an das Buch der Traumdeutung gerechtfertigt.

Psychoanalyse

Wenn eine Person einen Traum hatte, das Traumbuch von Freud,oder, wie es heißt, ein psychoanalytischer Dolmetscher, rät, auf das zu achten, was der Schläfer zur gleichen Zeit erlebte. Wenn eine Person im Traum einen Verstorbenen im wirklichen Leben lebend sah, könnte er wünschen, mit ihm in Kontakt zu treten, Fragen zu stellen, die für ihn von Interesse sind. Dies deutet darauf hin, dass der psychologische Zustand des Schläfers instabil ist, er ist besorgt über bestimmte Probleme, aber er kann nicht die Kraft finden, mit ihnen alleine fertig zu werden, deshalb braucht er dringend weise Ratschläge oder Hilfe von außen.

Auftritt in den Nachtträumen des Verstorbenen im Sarginterpretiert als eine allgemeine negative Stimmung Person, pessimistische Gedanken, die Angst vor schlechten Ereignissen, die noch nicht aufgetreten sind, aber tiefere Überzeugung Schläfer auf jeden Fall kommen.

"Familiar" verstorben

Für die korrekte Interpretation der Vision von Morpheus ist es wichtigErinnere dich an die Identität des Charakters im Traum, bevor du den Dolmetscher ansiehst. Eine tote Person, die der Schläfer persönlich kennt, kann verschiedene Ereignisse vorhersagen, je nachdem, wem er angehört und welche Beziehungen zwischen ihnen bestehen.

Traum Traumbuch

  • Die verstorbene Person in der Rolle des Verstorbenen zu sehen, markiert eine wichtige Wende im Schicksal und rät dem Träumer, vorsichtiger zu sein.
  • Dein Kind tot sehen - zu seinem langen Leben und wenn das Kind zur Zeit des Schlafes krank ist - zu seiner Genesung.
  • Den Feind im Sarg zu sehen, kann das Ende der Feindseligkeit oder einen leichten Sieg über ihn im wirklichen Leben bedeuten.
  • Wenn die Person mit dem Schlaf kein Mann, sondern ein Tier war, war es ein Versprechen an den Schläfer, das er schnell selbst überwinden konnte.

Über was der Träumer vielleicht meintder Verstorbene, sagt nicht nur das Traumbuch. "Ein toter Mann, lebend geträumt - um Rat fragen, um Hilfe bitten, Vorhersagen" - das ist der beliebteste Rat von Leuten, die sich mit Okkultismus und Magie beschäftigen.

Der Fremde im Sarg

In einem Traum eine Beerdigung und eine tote Person zu sehen - nicht das meisteangenehme Eindrücke, daher erwacht der Mensch die Lust, das Traumbuch zu öffnen. Der Verstorbene wird paradoxerweise die meisten Traumdeutungen als Vorbote eines angenehmen Ereignisses interpretiert.

Traumbuch Der Tote kam im Traum zum Leben

So zum Beispiel "Der östliche Interpret der Träume"verspricht, dass eine tote Person in einem Traum den neuen Anfängen des Träumers Erfolg beschert. Viele moderne Traumbücher versprechen nach solch einer Vision eine angenehme Bekanntschaft oder einen fröhlichen Zeitvertreib in Gesellschaft von Freunden.

Wenn das Grundstück direkt an der Beerdigung gebunden ist, und nicht auf den Verstorbenen, versprechen Schlaf downers schnelle Hochzeit, und wenn er allein ist - Treffen ihr Schicksal.

Zombies

Wenn der geträumte Tote sich den Schläfer vorstelltereale Drohung, versucht, ihn einzuholen - der Dolmetscher rät, darauf zu achten, ob es ihm gelungen ist, von ihm zu entkommen oder nicht. Wenn also ein Traum geträumt wurde, behandelt das Traumbuch es als eine Aussage über ein bestimmtes Problem.

Wenn eine Person den Angriff am wahrscheinlichsten zurückwies,Das aufregende Problem im Leben wird überwunden werden. Wenn der Schläfer sich verstecken oder verstecken konnte, wird der zukünftige Ärger vermieden. Nun, für den Fall, dass ein Zombie eine Person in einem Traum angriff, und er konnte nicht zurückschlagen - wahrscheinlich eine Niederlage angesichts von Problemen.

Traumtraummann, der lebendig träumt

Manchmal kann ein solcher Traum Probleme vorhersagenmit Gesundheit. Zum Beispiel, wenn ein animierter toter Mann in einem Traum versucht, das Herz eines Schläfers wegzunehmen, kann dies ein Signal für die Tatsache sein, dass eine Person wirklich Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System hat.

Die Stimme der Toten

Manchmal ist ein Traum nicht nur ein visuelles Bild,es ist auch eine Reihe von Empfindungen, die mit Hilfe anderer Sinne gewonnen werden. Zum Beispiel kann ein Schläfer die Stimme des Verstorbenen hören und herausfinden, was das bedeutet, indem er in das Traumbuch schaut. Ein toter Mensch, der mit einem Schläfer redet, wird oft fälschlicherweise als Signal dafür interpretiert, dass dieser "in eine andere Welt gerufen" ist.

Aber die meisten Dolmetscher stimmen dieser Überzeugung nicht zu:

  • Medeas Traumbuch sagt, dass ein solcher Traum verspricht, dass sich bald etwas Geheimnisvolles zeigen wird.
  • Esoterisches Traumbuch garantiert Ruhe in Familien- und Liebesbeziehungen.
  • Wenn die Stimme des Verstorbenen scharf, unhöflich war, könnte eine Person in einen Konflikt geraten.

Die Komplexität der Interpretation in diesem Fall istdass die Bilder in Träumen oft unscharf und verschwommen sind. Und darauf zu vertrauen, dass die gehörte Stimme dem Verstorbenen gehört, ist ziemlich schwierig.

Wiederbelebung des toten Mannes

Manchmal in einem Traum kann eine tote Person plötzlichzum Leben erweckt werden, und in diesem Fall sollte sie als solche und nicht als Konfrontation mit Zombies in einem Traum behandelt werden, und es war mit dieser Formulierung den Traum Buch zu lesen. Der Tote kam Leben in einem Traum - ein Symbol, das etwas für den verlorenen Schlaf kann seinerseits ohne großen Aufwand in sein Leben zurückkommen. Dies kann ein verlorener Freund sein, geliebten, einen Job oder sogar eine Art eines Material Sache.

Traumbuch der Tote kam zum Leben

Wie das altslawische Traumbuch versichert, träumt eine Tote davon zu leben, um das Wetter zu ändern. Diese Interpretation gibt jedoch ungefähr die Hälfte der alten Schriften bekannt heute.

Traum Traumbuch

Menschen werden von der Deutung der Zeichen des Schicksals angezogen, akzeptiert undTräume, wenn in ihrem Herzen ein ungelöstes Problem ist. Zum Beispiel sind Liebende der größte Teil der Kategorie von Menschen, die gerne ein Traumbuch lesen. Ein toter Mann in der Liebe sagt Verrat oder Streit voraus, wenn er in guter Stimmung ist.

Und der aggressive Tote ist ein Symbol für schnelle Leidenschaft,das wird sicher zwischen dem Schläfer und dem Gegenstand seiner Seufzer kommen. Wenn der Träumer jedoch von den Toten träumt, kann das Traumbuch dies als Zeichen spiritueller Unzufriedenheit interpretieren. Und dann wird das Gesehene keine mystische Bedeutung haben, obwohl es ein Zeichen dafür sein kann, dass das Nervensystem nicht in bestem Zustand ist.

An welches Traumbuch soll ich mich wenden?

Es gibt eine große Anzahl von Traumbüchernwurden aus alten Zeiten von verschiedenen Völkern und bestimmten Menschen zusammengestellt. Geschriebene und moderne Interpreten, deren Autoren im Laufe der Zeit glauben, und die Zeichen, die uns einige Ereignisse vorhersagen. Wenn vor sieben Jahrhunderten das geträumte Gericht mit Haferbrei ein Zeichen für künftigen Reichtum sein könnte, dann ist die Parallele zwischen ihm und dem materiellen Zustand heute schwierig zu führen.

Traumtraummann träumte am Leben

Spezialisten empfehlen, ein Buch zu wählenInterpretation durch Erfahrung. Das heißt, wenn eine Person ein Traumbuch fragt: "Eine tote Person wird lebendig - wofür ist sie?" - und erhält zwei oder drei verschiedene Antworten aus verschiedenen Quellen, sollten sie niedergeschrieben werden und dann prüfen, welche Vorhersage wahr wird. So kann man beispielsweise herausfinden, dass Freuds Traumbuch die Träume einer bestimmten Person perfekt interpretiert, während Millers Traumdeuter meist falsche Voraussagen liefert.

Lesen Sie mehr: