/ / Gebet für Eltern: Wie beten? Ein Beispiel für Gebet für Eltern

Gebet für Eltern: Wie beten? Ein Beispiel für Gebet für Eltern

Alle Christen glauben religiös an das GebetSie müssen Gott bitten, dass seine Lieben Glück und Glauben finden. Aber ein besonderer Ort des Gebetes für die Eltern, weil sie sind so ausgelegt, diejenigen zu schützen, die das Leben geschenkt haben. In Bestätigung dieser in der Bibel gibt es wunderbare Worte: „Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit deine Tage auf dem Lande, das dein Herr dir gegeben habe.“

Gebet für Eltern

Leider wissen nur wenige Menschen richtigdas Gebet für Eltern wird gelesen. Und es muss schließlich korrigiert werden, so ist es möglich, auf die Verwandten aufzupassen. Nur so kannst du sie für das unschätzbare Geschenk des Lebens, das sie dir gegeben haben, zurückzahlen.

Wie bete ich?

Seltsamerweise, viele Gläubigeglaube, dass die Macht des Gebetes davon abhängt, wie genau die Worte gesprochen werden. Ja, die Kenntnis des Textes ist wichtig, aber nicht die Grundlage heiligen Handelns. Was wichtiger ist, ist das Gefühl, dass Menschen während des Ritus im Herzen leben.

Deshalb brauchst du, wenn du anfängst, das Gebet zu lesenReinige deinen Geist von fremden Gedanken, damit nichts ablenkt. In diesem Moment sollte nur das Gebet für die Gesundheit der Eltern den Geist stören, den Rest für später verlassen.

An wen sich in der Bitte wenden?

Oft hört man die Frage: "Und wer ist der Verteidiger der Eltern? Welchem ​​Heiligen soll er seine Bitte widmen? "Nun, lasst uns versuchen, diese Frage zu beantworten.

Am häufigsten wenden sich die Gläubigen an Jesus Christus,weil er als Sohn Gottes die größte Macht auf Erden hat. Außerdem predigte er in seinen Lehren Gedanken über die Fürsorge für seine Eltern, und er selbst zeigte wiederholt seine Liebe für den himmlischen Vater.

Ein Gebet für die Gesundheit der Eltern kann auch seinist auf die Jungfrau Maria oder die Mutter Gottes gerichtet. Es war lange Zeit die Patronin der leidenden Menschen und reagierte immer auf die Gebete der Gebete. Daher sind viele Gebete an sie gerichtet.

ein Gebet für die Gesundheit der Eltern

Gebet für Eltern

In der christlichen Welt gibt es vieleGebete, die die Eltern schützen können. Und doch ist es nicht notwendig, sie alle zu studieren. Es genügt, einige der wichtigsten oder mindestens eine zu kennen. Deshalb ist hier eines der häufigsten christlichen Gebete:

"Unser Herr Jesus Christus, höre mein GebetEltern. Gib ihnen alle Tage ihres Lebens Liebe und Verständnis. Stärke die Körper und ihren Geist, damit sie dir dienen können. Gewähre mir Gehorsam, damit ich immer ihren Willen tue. Erlöse mich von Täuschung und Heuchelei, damit ich immer sauber vor ihnen bin. Und urteile nicht streng über dein Jüngstes Gericht. Amen. "

Gebet für die verstorbenen Eltern

Das Gebet wird hauptsächlich vor dem Schlafengehen gelesen, aber dies ist keine obligatorische Bedingung. Auf Wunsch kann es jederzeit ausgesprochen werden - seine Stärke ändert sich dadurch nicht.

Wie oft sollen wir beten und was sollen wir von Gott verlangen?

Wie oft liest das Gebet für die Eltern? Lebende Verwandte werden jeden Tag zurückgerufen. Aber mach das nicht zu einem unbrechbaren Gesetz. Zum Beispiel ist es viel besser, ein- oder zweimal die Woche aufrichtiges Gebet zu lesen, anstatt es unmerklich täglich zu zitieren.

Bleiben Sie auch nicht mit Worten hängen. Das Gebet für Eltern ist eine Bitte an Gott, die darauf abzielt, geliebte Menschen vor allen Arten von Unglück zu bewahren. Und wenn sie schlechte Gesundheit haben, dann wäre es klüger, danach zu fragen.

Du kannst sogar dein eigenes Gebet niederlegen, in demIhre wahren Gefühle und Absichten werden angezeigt. Daraus wird es noch stärker, denn ein solches Gebet wird vom Herzen ausgehen. Und wie gesagt wird: "Der Herr wird zuerst die aufrichtigste Bitte erfüllen."

Gebet für die Eltern der Lebenden

Gebet für die verstorbenen Eltern

Aber egal, wie viel eine Person fragt, da ist etwaskann nicht geändert oder korrigiert werden. Das menschliche Leben ist nicht unendlich, und eine Zeit kommt, wenn Kinder ihre Eltern begraben. Dies ist eine sehr tragische Zeit, aber zu diesem Zeitpunkt müssen wir darauf achten, dass die Seele des Verstorbenen zum Tor Gott kam.

Jede Beerdigung sollte unter Beteiligung von durchgeführt werdenPriester. Schließlich ist es seine Pflicht, den Verstorbenen auf den letzten Weg zu begleiten. Er liest Gebete, die von Sünden reinigen, und bittet Gott, eine Seele für sich zu nehmen.

Wie für Kinder, sollten sie mindestens einmalein Jahr, um Dienst in der Kirche zu bestellen. Du kannst es in jedem Tempel machen. Geben Sie dazu den Namen des Verstorbenen auf einem speziellen Papier ein, das Sie hier kaufen können.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Gebeten, die folgenüber einen Zeitraum lesen. Es ist notwendig, am 9. und 40. Tag nach dem Tod und auch nach einem Jahr für die toten Eltern zu beten. Danach sollte das Gebet mindestens einmal im Monat gelesen werden, besonders an jenen Tagen, an denen der Verstorbene in einen Traum kam.

Lesen Sie mehr: