/ / Bulgarische Paprika, wachsen sie auf einem Bett

Bulgarische Paprika, wachsen sie im Garten

Bulgarische Paprika wächst

In verschiedenen Teilen des Landes werden Pfeffersamen angebautverschiedene Zeiten. Hier ist es wichtig, sich an eine Regel zu erinnern: Wann immer Sie Sämlinge säen, sollte dies vor dem 1. März geschehen. Pflanzliche Samen von Pfeffer werden in einem Abstand von 5 cm voneinander und 1,5 cm Tiefe empfohlen. Sau ist am besten in Kisten und nicht öfter als einmal in der Woche bewässert. Nachdem die ersten Triebe erscheinen, sollten die bulgarischen Paprika, deren Anbau wir hier betrachten, in Tassen oder Säcke umgezogen werden.

Platz zum Pflanzen im Freiland

Bevor Sie Sämlinge in den Boden pflanzen, ist es notwendigFinde eine Website, die vor dem Wind geschützt ist. Natürlich sollte vor dem Einpflanzen in den Boden Dünger zugegeben werden. Jetzt können Sie beginnen, Sämlinge zu pflanzen. Die Anlage sollte eingeschaltet sein

Sorten bulgarischer Pfeffer
Abstand von 40 cm voneinander, und wenn Sie pflanzenein paar Reihen bulgarischer Pfeffer, dann sollte die Lücke zwischen den Reihen mindestens 60 cm sein.Es ist am besten, am Abend auszusteigen, und nach all der Arbeit ist es empfehlenswert, das Bett mit Polyethylen zu bedecken. Wenn die Pflanze stärker wird, kann der Film entfernt werden. Die Sache ist, dass der Pfeffer am Anfang noch schwach ist, und Polyethylen hilft den Sämlingen, in kühlen Nächten nicht zu gefrieren.

Wenn es Schwierigkeiten gibt

Es kann sein, dass die bulgarischen Paprika,die Kultivierung muss mit voller Geschwindigkeit ablaufen, verlangsamt plötzlich ihr Wachstum. In diesem Fall sollte der Boden locker gelöst und die Bewässerung sollte ebenfalls reduziert werden. Nach einiger Zeit wird es möglich sein, zur wöchentlichen Bewässerung der Beete zurückzukehren, aber nicht die periodische Lockerung des Bodens zu stoppen. Wasser wird empfohlen, warm zu verwenden und seine Menge zu erhöhen, nachdem die Pflanze blüht. Wachsender bulgarischer Pfeffer ist nicht so schwer, aber was für eine leckere und nützliche Belohnung erwartet Sie am Ende!

Vorteile von bulgarischem Pfeffer

Nützliche Eigenschaften dieser Pflanze sind sehr gut bekannt.vor langer Zeit. Zählen Sie alle für eine sehr lange Zeit auf, aber Sie sollten es nicht bezweifeln - es hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit von Haaren und Nägeln, sowie auf das Sehen und die Immunität. Darüber hinaus verdünnen die Früchte dieser Pflanze Blut, senken den Blutdruck und steigern den Appetit, verbessern die Leistung des Magens und der Bauchspeicheldrüse. Sorten bulgarischen Pfeffers sind sehr verschieden sowohl im Aussehen als auch in nützlichen Eigenschaften. Grüne Sorten werden Ihnen bei der Reinigung helfen

Anbau von Paprika
Körper, während die roten BremsenReproduktion von Krebszellen. Die ausgezeichneten geschmacklichen Qualitäten dieses Gemüses ermöglichen es, es bei der Zubereitung von verschiedenen Salaten, ersten oder zweiten Gerichten zu verwenden. Essen und gesund sein.

Die Minuspunkte sind überhaupt nicht vorhanden

Und doch die bulgarischen Paprika, die wachsen und nützlich sinddie von uns erwogenen Eigenschaften haben Kontraindikationen. Zum Beispiel, Menschen, die an einem Geschwür leiden, die Verwendung von bulgarischen Pfeffer ist unerwünscht. Dies gilt für Patienten mit Epilepsie, Gastritis, Menschen mit Leber- oder Nierenerkrankungen sowie Menschen mit erhöhter Erregbarkeit. Dies bedeutet nicht, dass dieses Produkt vollständig gelöscht werden sollte, aber es ist nicht notwendig, es zu missbrauchen.

Haben Sie keine Angst zu experimentieren, pflanzen Sie bulgarische Paprika, deren Anbau Freude bereiten und Ihre Ernährung bereichern wird. Gute Ernte.

Lesen Sie mehr: