/ / Feuerhemmende Behandlung von Holzstrukturen: ein moderner Ansatz

Feuerhemmende Behandlung von Holzstrukturen: ein moderner Ansatz

Verwendung von Materialien natürlichen UrsprungsDer Bau von Gebäuden ist charakteristisch für alle Perioden der Menschheitsgeschichte. Der zugänglichste Rohstoff für Baukonstruktionen ist Holz. Für den Bau von Gebäuden aus russischen Hütten und Häusern bis hin zu europäischen Fachwerkhäusern gibt es viele Technologien. Das schwierigste und akute Problem war zu allen Zeiten die feuerhemmende Behandlung von Holzkonstruktionen, doch das Material ist brennbar.

feuerhemmende Behandlung von Holzkonstruktionen

Moderne Bauindustrie bietetInnovative Technologien erhöhen die Widerstandsfähigkeit dieses Materials gegen hohe Temperaturen und offene Flammen. Ihre Verwendung ermöglicht es, die nützlichen Eigenschaften von Holz in erheblichem Umfang zu nutzen. Wie Studien zeigen, verliert die Tragfähigkeit von Metall- und Stahlbetonrahmen unter dem Einfluss hoher Temperaturen nach 15-20 Minuten an Stabilität.

Methoden zur Verbesserung der Feuerbeständigkeit von Materialien

Die vielversprechendste Richtung istFeuerhemmende Behandlung von Holzkonstruktionen mit speziellen chemischen Verbindungen. Diese Verbindungen werden Flammschutzmittel genannt. Die Praxis ihrer Anwendung zeigt, dass die Verkohlungsrate von Holz auf einen Wert reduziert wird, der für die praktische Verwendung akzeptabel ist. Bei einer beträchtlichen Dicke können die tragenden Elemente für lange Zeit stabil bleiben.

Überprüfung der feuerhemmenden Behandlung von Holzkonstruktionen

Solche feuerhemmende Behandlung von HolzStrukturen können sogar in der Phase der Produktion von fertigen Bauteilen hergestellt werden. Zum Beispiel ist der gerundete Block oder der profilierte Stab, der fest oder geklebt ist, der Imprägnierung mit feuerhemmenden Mitteln sogar bei der holzverarbeitenden Firma ausgesetzt. Die in Betrieb befindlichen Gebäude werden von den Eigentümern oder Mitarbeitern von spezialisierten Unternehmen verwaltet.

Das Prinzip der Flammschutzmittel und Methoden der Anwendung

Behandlung mit feuerhemmendem Holzauf verschiedene Arten. In Holzverarbeitungsanlagen wird überwiegend das Einweichen der fertigen Elemente in Lösungen durchgeführt. Diese Technologie ist am effektivsten, erfordert jedoch eine spezielle Ausrüstung und große Mengen an Verbindungen. In fertigen Strukturen werden Flammschutzmittel mit einer Bürste, einer Walze oder einem Sprühgerät aufgetragen.

Feuerhemmende Behandlung von HolzkonstruktionenMethode der Imprägnierung von chemischen Verbindungen ist weit verbreitet in der Konstruktion verwendet. Das Prinzip seiner Funktionsweise ist folgendes: Unter dem Einfluss von Flammen und hohen Temperaturen bildet sich eine Schicht von nicht brennbaren Substanzen auf der Oberfläche. Es überwiegt die Schäumung, die den Wärmeübergang deutlich reduziert. Außerdem die Bildung von Substanzen, die Sauerstoff verdrängen.

Testen der Wirksamkeit von Technologie

Feuertechnisches Fachwissen hat zum ZielÜberprüfen Sie den Brandschutz von Gebäuden und Bauwerken. Die Klassifizierung von Gebäuden erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Unterlagen und Gesetzen. So können wir das Brandsicherheitsniveau von Immobilien ermitteln. Basierend auf dem Abschluss von Provisionsinspektionen wird eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung des Feuerwiderstandes von Gebäuden entwickelt.

Behandlung mit feuerhemmender Zusammensetzung von Holzstrukturen

Überprüfung der feuerhemmenden Behandlung von HolzKonstruktionen werden in der Phase ihrer Produktion gemacht. Die Kontrolle wird in den Laboratorien des Unternehmens oder unabhängigen Forschungszentren für die Zertifizierung durchgeführt.

Lesen Sie mehr: