/ / Warum schlafen Katzen zu ihren Füßen, und ist es gut?

Warum schlafen Katzen zu ihren Füßen und ist es gut?

Katzen - vielleicht die geheimnisvollsten undunbekannt von Haustieren. Ihre aufmerksamen Besitzer stehen ständig vor einer Vielzahl von Fragen. Warum streicheln sich Haustiere auf dem Schoß des Besitzers? Warum schlafen Katzen in den Beinen oder im Kopf? Es ist nicht immer möglich, eine Antwort zu finden, weil es manchmal unmöglich ist, pelzige Familienmitglieder zu verstehen.

Warum schlafen Katzen in ihren Beinen?
Katzen

Wie viele Jahrhunderte Katzen sind neben einer Person,Es ist schwer sich das vorzustellen. Schon zu Beginn der Zivilisationen in den Ländern des Ostens hatten sie einen würdigen Platz und dienten sogar als Kultstätte. Diese Tiere haben etwas Mysteriöses, das Sie nicht nur liebt und bewundert, sondern auch respektiert. Wie du weißt, geht jede Katze alleine. Im Gegensatz zu Hunden, die ihre Existenz nicht für sich allein halten und in ihren Beziehungen zu Besitzern versuchen, gefragt zu sein, brauchen Katzen keine Gesellschaft. Sie lieben Gemütlichkeit, Komfort, es macht ihnen nichts aus, gut und reichlich zu essen. Aber kein Meister kann mit Sicherheit sagen, dass seine Katze ihm mit Leib und Seele ergeben ist. Ein Stück von der komplexen Seele seiner Katze, dieses Tier verlässt nur für sich. Wahrscheinlich sind die Besitzer deshalb so begierig, ihr Haustier zu verstehen, um ihm noch näher zu kommen. Und sie versuchen das Missverstandene zu verstehen, zumindest warum die Katzen zu ihren Füßen schlafen.

Die Katze schläft in den Beinen
Wie sie schlafen

Katzen sind geborene Jäger. Und ihre Aktivität ist hauptsächlich in der Natur in der Nacht. Seit vielen Jahren der Kommunikation mit Menschen haben diese Tiere jedoch ihr gewohntes Regime verändert und schlafen die ganze Nacht bei ihnen. Aber sie müssen auch tagsüber stärker werden, also sind sie bereit, ein Nickerchen zu machen, wenn eine freie Minute fällt. Insgesamt schlafen die Katzen mindestens 16 Stunden am Tag. Und ihr Schlaf ist wie andere Raubtiere sehr empfindlich. Es ist genug leise Geräusch, dass der Flaum von einem weichen warmen Platz stieg und eilte, um zu laufen. Auch wenn die Katze in den Beinen des Besitzers schläft und es scheint keine Gefahr zu geben.

warum die Katze in den Beinen schläft
Warum schläft die Katze in den Beinen?

Die einzige Erklärung für die Gewohnheit dieser KatzeNein. Manche glauben, dass die Katzen die Wärme und den wärmsten Platz im Haus lieben - in der Nähe des geliebten Meisters. Jedoch wird nicht jeder Mensch dem Tier erlauben, mitten in der Nacht aufzusteigen, so dass sie sich zu ihren Füßen niederlassen. Hier gilt natürlich auch Vorsicht: Wenn sich ein Mensch in einen Traum verwandelt, kann er unbeabsichtigt ein kleines Tier feststecken. Und in den Beinen gibt es keine solche Gefahr. Eine andere Erklärung dafür, warum Katzen in ihren Beinen schlafen, ist mystischer. Laut den Esoterikern ist jede Person ein Leiter der kosmischen Energie. Und im oberen Teil des Körpers ist die Energie leicht, positiv, und näher an den Beinen wird gerade dunkel, negativ. Und Katzen werden von negativer Energie gefüttert und absorbieren sie, was übrigens dazu beiträgt, das Wohlbefinden des Besitzers zu verbessern. Dafür liegt sie zu seinen Füßen. Viele Menschen glauben, dass Katzen die Fähigkeit haben zu heilen. Dazu legen sie sich einfach auf die wunde Stelle und entfernen die angesammelte negative Energie von dort. Dies ist ein weiterer Grund, sich vorzustellen, warum Katzen in ihren Beinen schlafen.

Eine Katze ist ein unnachahmliches Tier. Es bringt nicht nur Wärme und Zuneigung, sondern auch Abwechslung ins Leben seiner Besitzer. Die Katze wird die Liebe und Fürsorge für sie schätzen, sie wird zu ihrem geliebten Besitzer niederknien und glücklicherweise schnurren und in der Nacht zu seinen Füßen schlafen.

Lesen Sie mehr: