/ / Die Verkürzung des Kopfes Johannes des Täufers: Zeichen und Gebräuche

Die Verkürzung des Kopfes von Johannes dem Täufer: Zeichen und Gebräuche

Jedes Jahr am 11. September der größteFeier für die orthodoxe Kirche - Enthauptung von Johannes dem Täufer. An diesem Tag ereignete sich der qualvolle Tod Johannes des Täufers. Auf Befehl eines der vier Herrscher in der Tetrarchie von Galiläa Herodes hingerichteten sie und schnitten ihm den Kopf ab.

Es ist so geschehen, dass sie von alters her an diesem Tag die Erinnerung an diesen Diener Gottes ehren. Johannes der Täufer wird vor allem von Heiligen respektiert.

Die Verkürzung des Kopfes von Johannes dem Täufer: die Geschichte der Feier

Über den qualvollen Tod im Jahr 32 der Geburt Christi berichtet der Vorläufer des Herrn das Evangelium von Matthäus und Markus.

Später die 4 Parzellen des Landes Palästina teilenDer Tod von Herodes dem Großen, Herodes Antipas wurde der Anführer von Galia. Er war mit der Tochter von König Arefah verheiratet. Nachdem er seine Frau verlassen hatte, begann Herodes mit der Frau seines Bruders - Herodias - zu leben. John führte ihn immer ins Wasser, aber Herodes hatte Angst davor, dem Propheten ein Attentat zuzufügen und sperrte ihn im Gefängnis ein.

Der Herrscher machte eine große Feier zu Ehren seinesName, wo er eine große Anzahl von Ehrengästen eingeladen. Am Tag der Geburt tanzte die Tochter von Herodias, Salome, vor allem. Herod mochte den Tanz und schwor allen Anwesenden, dass er ihre Wünsche oder Launen erfüllen würde. Salome fragte ihre Mutter, und sie befahl, den Kopf des Propheten abzuschneiden. Herodes hatte keine Wahl, und er gab den Befehl, es zu tun.

Nachdem er Johannes den Täufer enthauptet hatte, wurde sein Kopf vorgestelltSalome. Sie durchbohrte die Zunge von Johannes dem Täufer mit einer Nadel und vergrub dann ihren Kopf im Boden. Die Frau des Verwalters des Hauses Khuza fand ihren Kopf und versteckte ihn in einer Schüssel, vergraben in Herodes Land, das sich auf dem Ölberg befand. Die Jünger des Propheten begruben die Überreste des Körpers. Nach diesen Ereignissen begannen die Christen diesen Feiertag zu feiern.

Aber, wie erzählt die Geschichte der Ferien Trunkationdas Haupt von Johannes dem Täufer, das war nicht vorbei, Gott war wütend auf die Leute, die den Propheten töteten, also bestrafte er sie. Im Winter versuchte Salome den Fluss Sikoris zu überqueren, fiel aber in die kalten Wasserströme. Verschwinde, sie war nicht Schicksal, weil sie den Kopf mit einem spitzen Stück Eis abgeschnitten hat. Dieser Kopf wurde Herodes und Herodias übergeben. Aref begann den Preis für den Tod seiner Tochter zu bezahlen und gab in einer Wut Anweisungen, Herodes und Herodias ins Gefängnis nach Gali zu schicken, wo sie bald starben.

Großmeister Innokentiy hat in vielen Jahren den einen abgelöstder Ort, wo die Überreste von Johannes dem Täufer begraben wurden. Und auf der Erde bauten sie eine Kirche, aber vor seinem Tod verbarg Innokentii seinen Kopf an derselben Stelle, an der sie ihn ausgegraben hatte.

Nach einiger Zeit wurde die von Innocent gegründete Kirche aufgegeben.

Verkürzung des Kopfes von John the Precursor

Der erste Fund des Kopfes

Während der Herrschaft des Herrschers von Konstantin dem GroßenZwei orthodoxe Mönche träumen zweimal von dem Bild des Hl. Johannes des Täufers, das auf den Ort hindeutet, an dem sein Kopf steht. Als sie diese Reliquie fanden, steckten sie sie in eine Tasche aus Kamelhaar und gingen zu ihnen nach Hause. Auf dem Weg treffen sie einen Fremden, der einen Sack trug.

Der Heilige Prophet erschien einem Fremden in einem Traum und befahl, den Mönchen mit seinem Kopf in dem Schiff zu entkommen.

Der Fremde hielt dies lange Zeit in seiner Familieein Gefäß, aber später wurde es von Priester Eustathius übernommen. Nachdem er von den Wundern erfahren hatte, die sein Kopf machen konnte, beschloss er, sie zu benutzen. Über seine Blasphemie erfuhr bald, der Priester versteckte seinen Kopf in der Hoffnung, es zurückzugewinnen. Aber der Herr hat das nicht geschehen lassen. Und in der Höhle, die nicht weit von Emessa entfernt lag, wurde an der Reliquie ein neues Kloster errichtet.

Verkürzung des Kopfes von Johannes dem Täufer, die man nicht tun kann

Der zweite Befund des Kopfes

Außerdem, im fünften Jahrhundert, Mentor und NovizeLorbeer sah einen Traum, in dem der Prophet John über den Verbleib des Begräbnisses des Kopfes sprach, und sie wurde wiedergefunden. Der heilige Kopf wurde in die Stadt Konstantinopel verlegt.

Die Feier der ersten und zweiten Stelle des Kopfes findet am 24. Februar nach dem alten Kalender statt.

Weitere Suche nach dem Kopf

Die nächste Erwähnung des Kopfes Johannes des Täufers fällt auf die Mitte des 9. Jahrhunderts.

In Konstantinopel gab es einen Coup fürDie Wanderungen von Johannes Chrysostomus und dem Oberhaupt Johannes des Täufers waren in Emessa versteckt. Während der Verfolgung der Ikonen war es im Kometen versteckt. Aber bei der nächtlichen Lesung des Gebets sah der Patriarch Ignatius das Bild Johannes des Täufers und erfuhr von dem Ort, an dem sein Haupt aufbewahrt wird.

Bis heute gibt es eine Meinung, dass der Leiter im Territorium von Athos ist, aber die Minister nicht anwenden.

Verkürzung des Kopfes von John the Precursor

Die Reliquien von Johannes dem Täufer

Wo heute ist der Kopf von Johannes dem Täufer - ist für bestimmte unbekannt, aber einige seiner Reliquien befinden sich in der Kirche der Wladimir-Ikone der Mutter Gottes im Gebiet der Siedlung Vinogradovo.

Der Bau des Tempels wurde dank der Mittel des Besitzers des Guts Vinogradovo - Alexander Glebov.

Was ist im Urlaub verboten?

Die meisten Leute stellen diese Frage: "Aus welchem ​​Grund ist es verboten, Gegenstände in die Enthauptung Johannes des Täufers zu schneiden?" Wie man aus dem, was vorher gelesen wurde, verstehen kann, ist dies alles mit dem qualvollen Tod des Propheten verbunden, dem der Kopf abgeschnitten wurde.

Also, am Tag des Abschneidens des Kopfes Johannes des Täufers,Das kannst du nicht tun? Eines der grundlegendsten Verbote ist es, etwas Scharfes in die Hand zu nehmen. An diesem Tag ist es streng verboten, etwas zu schneiden oder zu schneiden. Es ist verboten, sogar Brot zu schneiden. Es kann an diesem Tag in Stücke gebrochen oder bereits geschnitten gekauft werden.

Zurück in den Tag Die Verkürzung des Kopfes von Johannes dem TäuferWas kann nicht getan werden? Es ist an diesem Tag verboten, Tomaten oder Wassermelonen zu essen. Verzehre keine anderen runden Produkte, die eine rote Farbe haben. Gläubige glauben, dass all diese Produkte an die Qualen von Johannes dem Täufer erinnern.

Unter anderem Verbot ist der Querschnitt, Schneiden und Schneiden von Kohl. Es ist verboten zu brauen und zu salzen.

Es ist streng verboten, Essen auf einen Teller auf dem Abschneiden des Kopfes von Johannes dem Täufer zu bringen.

Sie können keine Ferien und Konzerte verbringen,Hochzeiten und Hochzeiten. Führen Sie Taufen, Tänze, Singen und Festlichkeiten durch. Dies wird als eine Todsünde betrachtet, wie diejenige, die Salome begangen hat. Du kannst nicht singen, geschweige denn tanzen.

Urlaub verkürzter Kopf von John the Precursor

Merkmale des Fastens

Während der Feier der Enthauptung von Johannes dem Täufer wird ein strenges Fasten etabliert, um Bedauern, Bedauern, Leiden und Sorgen über den schmerzhaften Tod des großen Propheten auszudrücken.

Es ist verboten, den ganzen Tag Milch-, Fleisch- und Fischprodukte zu essen.

Die Geschichte der Erschaffung der Ikonen von Johannes dem Täufer

Bis jetzt gibt es SymboleDie Verkürzung des Kopfes von Johannes dem Täufer, in der frühen byzantinischen Zeit geschaffen. Ein Gemälde aus der Alexandriner Chronik und das Gemälde der Kirche St. Johannes der Täufer in Chavushin in Kappadokien.

In der mittleren byzantinischen Ära,der folgende ikonographische Inhalt war üblich: der Prophet ist in einer abgelehnten Position, der Soldat schwingt seinen Hals mit seinem Schwert; Der Hintergrund für diese Miniatur ist die Wüste.

Der Kopf des heiligen Johannes wurde getrennt vom ganzen Körper geschrieben. Blut floss aus seinem Nacken, und der "Scharfrichter", der neben ihm stand, legte die Mantelschere.

In den Ikonen der antiken Rus wurde der Kopf, der sich in einem Gefäß befindet, als Hintergrund der Kirche verwendet. Auf beiden Seiten waren die Inkas und der Herrscher Konstantin.

Viele Male stellten Ikonenmaler aus Russland den Propheten auf seinen Knien dar, seine Hände waren vorne gebunden, und der Soldat, der durch die Hinrichtung des Königs befohlen worden war, begann gerade, die Kanone über Johannes dem Täufer niederzureißen.

Abschneiden des Kopfes von Johannes dem Täufer Icon

Gebet für den Kopf Johannes des Täufers

Durch das Gebet beginnen die Menschen zu lernen, dass sie es nicht sindallein auf diesem Planeten, dass es einen Gott über uns gibt. Er kann all unsere Geheimnisse, Geheimnisse, Fehler und Hilfe in schwierigen Zeiten hören. Das Gebet zu den Heiligen hilft, sich selbst zu erkennen, den Weg zu finden, der für jeden Menschen im Leben gedacht ist.

Zu diesem Zeitpunkt gibt es mehrereGebete für den Propheten John the Forerunner (Forerunner Troparion, Forerunner Kontakion und Lobpreis für den Vorläufer) für die Bitte um den Segen deiner eigenen Familie, um dir dabei zu helfen, böse Geister zu besiegen und böse Absichten aufzudecken.

Verkürzung des Kopfes von John the Precursor

Orthodoxe Riten und Verschwörungen fanden in den Ferien statt

Auf einem orthodoxen Feiertag Die Verkürzung von Johns KopfVorläufer für alle Gläubigen müssen in den Tempel gehen, ein Gebet lesen und um Entschuldigung für all ihre Grausamkeiten bitten. Unsere Urgroßväter glaubten auch, dass Johannes der Täufer bei seiner Hinrichtung helfen kann, wenn er sich heute wünscht.

Normalerweise beten sie für die Gesundheit ihrer Kinder, Verwandten und aller anderen.

Unter den Hauptkirchenriten, die in diesem Feiertag abgehalten werden, unterscheidet man:

  1. Gebete lesen. Die ideale Option ist es, sich an die wunderbare Ikone von Johannes dem Täufer zu wenden. Wenn Sie sie nicht haben, können Sie vor jeder Ikone, die einen Heiligen darstellt, ein Gebet lesen. Es ist anzumerken, dass das Lesen der Gebete hilft, schwere Kopfschmerzen und eine Reihe anderer Krankheiten loszuwerden.
  2. Nach einer strengen Post. Laut einigen Klerikern, wenn Sie der Post an diesem Tag folgen, können Sie sich von einer Reihe von Sünden befreien. Es ist verboten, fetthaltige und geräucherte Speisen sowie alkoholische Getränke zu sich zu nehmen. Die ideale Lösung ist, den ganzen Tag das Gebet zu lesen.
  3. Du musst in die Kirche gehen und dort eine Kerze machen.

Verkürzung des Kopfes von John the Precursor

Nationale Riten und Verschwörungen

Wenn wir diesen Feiertag nicht von den Dienern der Kirche, sondern von den gewöhnlichen Menschen halten, dann sind am Tag der Verkürzung des Hauptes von Johannes dem Täufer die Zeichen, Überzeugungen, Riten und Verschwörungen wie folgt:

  1. An diesem Tag sollten Sie unbedingt Karotten und Rüben aus den Gemüsegärten sammeln.
  2. In der Zeit von Rus an diesem Tag,Stellplätze auf Pferden, so dass sie gesünder waren. Gegenwärtig wird in Analogie zu Pferden eine Verschwörung von Autos durchgeführt. Vor der Verschwörung sollten Sie 3 Prise Salz auf das Auto streuen und dann die besonderen Worte sagen: "Aus allen möglichen Schwierigkeiten, aus bösen Menschen, aus dem Einfluss von Teufeln. Amen. "
  3. Wenn Sie eine liebe Person sind fürist eine lange Zeit krank, ist es nicht ausgeschlossen, dass es vorhanden whammy ist. Es ist an diesem Tag, dass Sie es am effektivsten loswerden können. Dies würde erfordern, dreimal mit Wasser wäscht aus dem Brunnen oder Quelle gezogen, und dann die folgenden Worte lesen: „Hilf mich, Mutter Natur von der Befleckung der Sünde gereinigt und jemand beneidet sonst mein Leben wieder auf Kurs lief, um nicht meinen Körper gequält und Seele verschiedene Widrigkeiten. Also sei es. " Das Grundstück und das ganze Ritual sollten für 3 Tage wiederholt werden.
  4. An diesem Tag müssen Sie sich vom Sommer verabschieden und sich auf ein Treffen mit dem Winter vorbereiten.

Die Erfüllung all dieser Manipulationen garantiert dem Menschen ein weiteres gesundes und glückliches Leben.

Christen glauben aufrichtig, dass die Qual von JohnDie Vorläufer waren nicht umsonst, denn er verteidigte die Gedanken Gottes, also müssen alle diesem Mann gleich sein, der keine Angst hatte, selbst gegen den großen König zu gehen. Wenn jede gläubige Person an diesem Tag alle Regeln befolgt, wird sie auch dazu beitragen, aufrichtige Gedanken und Ideen aufrecht zu erhalten.

Wenn du aus irgendeinem Grund nicht in der Lage bist, ein Fasten zu halten oder den Tempel zu besuchen, dann bete einfach vor der Ikone Johannes des Täufers - das ist schon ein Zeichen des Respekts.

Lesen Sie mehr: