/ / Einfache Anleitung: wie man Fische im Aquarium pflegt

Einfache Anleitung: Wie pflegt man Fische im Aquarium?

Aquarium - eine stilvolle Ergänzung zum Innenraum, dieSie können im Raum eine einzigartige, lebendige Atmosphäre schaffen. Dieser Effekt schafft nur eine gepflegte und mit hellen Bewohnern gefüllte Kapazität. Um dies zu erreichen, helfen Sie bei der Pflege von Fischen im Aquarium. Die Meinungen von Psychologen stimmen überein, dass die Beobachtung des Lebens von Fischen Ihnen erlaubt, sich von täglichen Sorgen zu erholen und sich zu entspannen. Glatte Bewegungen der Bewohner der Wasserwelt wirken anmutig und faszinierend. Daher erfüllt das Aquarium nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine verbesserte Funktion.

Inhalt von Aquarienfischen

Es gibt eine Meinung, dass die Wartung von Fischen nicht erfordertZeit und finanzielle Kosten. Aquarianer mit Erfahrung werden detailliert über die Komplexität dieser Lektion berichten, die Aufmerksamkeit und Freizeit erfordert. Unter Ihrer Kontrolle ist eine kleine Unterwasserwelt, die ohne kompetente Unterstützung nicht existieren kann. Anfänger werden durch Anweisungen zur Pflege von Fischen im Aquarium (nach Punkten) unterstützt.

Übermäßige Pflege für solche Haustiere ist nicht erforderlich. Die Anleitung wird Ihnen helfen, den Prozess zu verstehen. Wie man sich im Aquarium um Fische kümmert, daran können sich sogar Kinder erinnern.

wie man sich in einem Aquarium um Fische kümmert

Aquarium

Die erste ernsthafte Aufsicht ist dasDieser Schritt ist der Kauf eines kleinen Aquariums, wenn man bedenkt, dass eine Kapazität von 20-30 Litern die Bedürfnisse eines unerfahrenen Amateurfisches erfüllt. In Wirklichkeit ist es das Gegenteil. Um eine künstliche Biozönose im Gleichgewicht zu halten, ist in einem großen Aquarium, mindestens 50-70 Liter viel einfacher. In ihr können mehrere Arten von Bewohnern nebeneinander existieren und sich normal entwickeln.

Die nächste Frage, die in Betracht gezogen wird, ist kurzAnleitung zur Pflege von Fischen in einem Aquarium - was in den Tank getan wird. Schaffen Sie eine gemütliche Umgebung für kleine Bewohner, beginnend mit dem Boden. Kleine Kieselsteine ​​werden diese Aufgabe am besten bewältigen. Bei der Auswahl werden Kaliber und Farbe berücksichtigt, die von den Fischarten bestimmt werden, die es enthalten soll. Bewohner von hellen Farbtönen sehen besser vor dem Hintergrund von grauen Steinen.

Pflanzen wurzeln im Boden, sie nehmen davon abNährstoffe. Flora dient als Zuflucht für einzelne Fische, die sich gerne vor aktiven Nachbarn verstecken. Künstliche Grüns haben ein attraktives Aussehen und benötigen keine Pflege, bevorzugen jedoch natürliche Pflanzen.

Anleitung zur Pflege von Fischen im Aquarium nach Punkten

Wie wähle ich einen Fisch?

Wie wähle ich die Bewohner aus? Wie pflegt man Fische im Aquarium? Die Anweisung gibt Antworten auf diese Fragen. Bestimmen Sie im Voraus die Artenzusammensetzung der Ichthyofauna, um den Pflegeprozess zu vereinfachen und Konflikten vorzubeugen. Orientieren Sie sich an der Größe der Fische: Große und kleine Menschen können nicht zusammenleben.

Große Beliebtheit bei Aquarianern aufVegetative Fische werden seit Dutzenden von Jahren verwendet. Sie legen keine Eier, sondern sofort lebensfähige Bratlinge, die sich bewegen und ernähren können. Sie zeichnen sich durch eine solche Pflegeleichtigkeit aus und müssen keine besonderen Bedingungen für die Fortpflanzung schaffen. Fische haben jedoch eine große Auswahl an Farben und Formen.

Fischarten

Wenn Sie nicht wissen, welche Art zu wählen ist und wiePflege für Fische im Aquarium, wird die Anleitung helfen, diese Probleme zu lösen. Zu den häufigsten gehören die Vertreter der Ichthyofauna: Pecilia, Guppys, Mollynesien und Schwertfisch. Die Bedingungen für die Wartung und Pflege sind gleich, damit sie sich in einem Aquarium niederlassen können. Unter den Fischen, die Eier legen, waren die beliebtesten Welsfische.

Petushki und Goldfisch sind Klassiker der Aquarianer. Es ist schwieriger für Neuankömmlinge, mit ihnen fertig zu werden, weil sie mehr Aufmerksamkeit schenken müssen. Ein rundes Aquarium ist für sie nicht die beste Wahl. Diese Bewohner werden sich in einem rechteckigen Container wohler fühlen. Anleitung zur Pflege von Fischen im Aquarium, empfiehlt, bei der Erstellung eines zweiten Tanks eine Portion Wasser von der ersten zu nehmen. Diese Methode hilft, die Zeit für das Absetzen zu reduzieren.

wie man sich in einem Aquarium um Fische kümmert

Sorge

Anleitung, wie man sich im Aquarium um Fische kümmert, suggeriert:

  • Regelmäßiges Ablesen des Wasserthermometers. Wenn es Abweichungen von den empfohlenen Parametern für diese Art von Fisch gibt - die Einbeziehung von Heizung.
  • Vivipare Vertreter der Ichthyofauna sind für Temperaturen von 18 bis 28 ºC geeignet. Aber jede einzelne Spezies hat ihre eigenen Präferenzen. Die Reproduktion wird nur in diesem engen Temperaturbereich stattfinden.
  • Kontrolliere die Reinheit und Härte von Wasser. Alle 7 Tage wird ein Drittel des Mediums entfernt und das neue ersetzt.
  • Überprüfung des Filterelements und des Kompressors, ohne die die normale Existenz der Bewohner unmöglich ist.
  • Das Aquarium sollte von 10 bis 12 Stunden am Tag beleuchtet werden.
  • Füttere die Bewohner 1-2 mal am Tag. In Anwesenheit von Bratfisch wird die Anzahl der Mahlzeiten auf 4 erhöht. Ein Teil des Futters wird in den Futtertrog gegeben, der normalerweise in 5-10 Minuten gegessen wird. Reste müssen entfernt werden (um Verfall zu verhindern).

Kurzanleitung zur Pflege von Fischen im Aquarium

Die Anweisungen zur Pflege von Fischenim Aquarium, wird Anfängern helfen, in den grundlegenden Anforderungen für ihre Inhalte und Fütterung navigieren. Detailliertere Informationen sollten für jede spezifische Spezies, die Sie haben, untersucht werden.

Lesen Sie mehr: