/ / Goldfisch im Aquarium - ein Symbol für Komfort und Ruhe

Goldfisch im Aquarium - ein Symbol für Komfort und Ruhe

Goldfisch in einem runden Aquarium

Wie schön nach einem furchtbar anstrengenden TagEntspanne, entspanne Körper und Seele. Und wenn das Haus Dinge hat, die zur Entspannung beitragen, wird es doppelt angenehmer. Solch ein Attribut von Ruhe und Gemütlichkeit kann als Aquarienfisch dienen. Goldfisch kann eine der besten Möglichkeiten sein. Unter allen möglichen Bewohnern des Heims "Mini-Ozean" ist der Goldfisch sehr unprätentiös, erfordert keine bedeutende Pflege und gleichzeitig lebt er für lange Zeit, in einigen Fällen bis zu zehn bis zwölf Jahren. Aber dass sie so lange gelebt hat, ist es notwendig, sich an einige elementare Regeln seines Inhalts zu halten.

Aquarium Auswahl

Goldfisch in einem runden Aquarium - hübschein häufiges Phänomen. Viele Leute bevorzugen beim Fischkauf das runde Aquarium. Ja, es sieht sehr ästhetisch und schön aus. Aber ist das wirklich die beste Wahl für den Fisch selbst? Auf keinen Fall. Leider ist es in einem Behälter dieser Form unmöglich, eine natürliche natürliche Atmosphäre nachzubilden. Der Goldfisch im Aquarium der runden Form wird sich nicht wohl fühlen, er wird wenig Platz zum Schwimmen haben, und er wird anfälliger für alle Arten von Vergiftungen. Immerhin ist es in solch einem Aquarium sehr schwierig und manchmal völlig unmöglich, Pflanzen anzubauen und ein Filtrationssystem zu installieren. Liebhaber bevorzugen daher immer Aquarien von eher klassischer Form. Idealerweise sollte die Länge mehr als die doppelte Höhe und das bequemste Volumen - 50 Liter sein. Goldfische in einem Aquarium dieser Größe werden Freiheit und Freiheit spüren.

Ausrüstung für Aquarium

Aquarium Fisch Goldfisch

Ein Goldfisch ist also ein Lebewesenerfordert eine kleine, aber immer noch vorsichtig. Eine solche Pflege beginnt mit Ausrüstung für das Aquarium. Zuallererst müssen Sie auf die Filter achten. Dies erfordert jeden Aquarienfisch. Goldfischa gefräßiger, daher wird der Abfall freigesetztmehr. Daher ist das Filtersystem - ein unverzichtbares Attribut des Aquariums für Goldfische. Es ist auch notwendig, ein spezielles Thermometer in das Wasser zu legen. Obwohl ein Goldfisch in einem Aquarium leben in kaltem Wasser, doch ist es wichtig, das Thermometer gelegentlich Blick auf und plötzlichen Temperaturschwankungen zu vermeiden, da dies sich negativ auf die Gesundheit der Fische beeinträchtigen können. Ein anderes wichtiges Thema ist der Kompressor. Es sättigt das Wasser mit Sauerstoff, der von den Bewohnern eines jeden Aquariums benötigt wird. Es ist auch notwendig, auf die rechtzeitige Reinigung des Bodens zu achten. In diesem Fall wird ein spezieller Siphon für das Aquarium eine ausgezeichnete Hilfe sein.

Goldfisch im Aquarium
Ein Aquarium machen

Viele Menschen vernachlässigen diesen Punkt und ihr Lebenein Goldfisch in einem Aquarium mit einem leeren Boden. Andere versuchen alles zu tun, während sie in Büchern schreiben. Und jemand wird nur von persönlichen Vorlieben geleitet, ein Aquarium auszumachen. Aber es ist immer noch wichtig, einige Grundregeln einzuhalten. Einer von ihnen - bei der Auswahl der Pflanzen, Boden oder Dekor sollten die Arten in den Aquarienfischen in Betracht ziehen. Goldfische im Aquarium selbst beanspruchen viel Platz, so dass eine Vielzahl von Schmuckstücken in Form von Schlössern, Festungen ungeeignet ist. Sie werden den Platz wegnehmen, der zum Schwimmen so notwendig ist, und scharfe Kanten können Schuppen, Flossen oder Schwanz verletzen.

Es ist wichtig sich zu erinnern: Ein Goldfisch in einem runden Aquarium wird nicht lange leben können. Aber wenn du alles richtig und mit Liebe tust, wird sie viele Jahre lang Freude, Frieden und Trost spenden. Und über irgendeine Depression kann dann keine Frage sein.

Lesen Sie mehr: