/ Wie entwickelt man Gedächtnis und Aufmerksamkeit bei Kindern? Tipps für Eltern im Vorschulalter

Wie entwickelt man Gedächtnis und Aufmerksamkeit bei Kindern? Tipps für Eltern im Vorschulalter

Die Entwicklung von Gedächtnis und Aufmerksamkeit ist eine derdie wichtigsten Momente in der Erziehung von Vorschulkindern. Dies ist viel wichtiger als spezifische Fähigkeiten zu erwerben (Lesen, Schreiben, Schreiben). Und das liegt an der Tatsache, dass die Fähigkeit, sich auf die eine oder andere Aufgabe zu konzentrieren, kleine Dinge zu bemerken und sich schnell neue Informationen einzuprägen, ebenso nützlich ist, um jedes Gebiet zu studieren.

wie man Gedächtnis und Aufmerksamkeit entwickelt
Wie entwickelt man Gedächtnis und Aufmerksamkeit bei Kindern? Vor allem hängt es vom Alter des Kindes ab. In den ersten Lebensjahren entwickeln sich Babys aktiv und jede kurze Entwicklungsphase hat ihre eigenen Eigenschaften:

  • Bis zu 1 Jahr. Während dieser Zeit entwickelt sich hauptsächlich der motorische Gedächtnis. Das heißt, am besten erinnert sich die Krume an die Bewegungen, die sie ausführt. Und es ist besser, sich an diejenigen zu erinnern, die von bestimmten Emotionen begleitet wurden und / oder irgendeine Art von Ergebnis hatten.
  • 1-2 Jahre. Das Volumen sowie die Stärke des Auswendiglernens in diesem Zeitraum nehmen zu. Das Kind fängt an, sich zu erinnern und nahe Personen (außer Eltern) zu erkennen. Von einem Jahr bis zu zwei Jahren entsteht eine figurative Erinnerung, weshalb die ersten bewussten Erinnerungen an eine Person sich in der Regel auf diese Zeit beziehen.
  • 2-4 Jahre. Eine neue Periode im Leben eines kleinen Mannes führt zu regelmäßigen Veränderungen in den Prozessen der Gedächtnisentwicklung. In diesem Alter beginnt das Kind sich komplexere Wörter einzuprägen, er begründet das logische Denken. Darüber hinaus erweitert sich die Palette der erworbenen und geprägten motorischen Fähigkeiten.
  • 4-6 Jahre. Das Kind kann während dieser Zeit spontan etwas auswendig lernen, aber vor allem in Erinnerung, was für ihn interessant ist, ist etwas, das starke und lebhafte Gefühle hervorruft.

Gedächtnisdenken entwickeln

Wie entwickelt man Gedächtnis und Aufmerksamkeit bei Kindern? Es gibt mehrere effektive Übungen für die Entwicklung des Gedächtnisses, und jetzt werden wir die wichtigsten von ihnen betrachten:

  1. Die erste Übung ist ideal für die EntwicklungSpeicher des Motors. Natürlich ist es interessanter, wenn mehrere Teilnehmer am Spiel teilnehmen. Die Essenz ist einfach: Dem Kind werden die Augen verbunden und der erwachsene Begleiter wird zum "Puppenspieler". Seine Aufgabe ist es, das Baby an den Schultern entlang einer bestimmten Route zu halten (z. B. 3 Schritte nach links, 2 zurück, dann setzen und 4 weitere Schritte nach rechts machen). Danach wird ein Verband aus den Augen des Kindes entfernt, und er muss diesen Weg von neuem gehen.
  2. Sprechen darüber, wie man Gedächtnis und Aufmerksamkeit entwickeltKinder, man kann nicht umhin, sich an ein anderes Spiel zu erinnern, das uns von Kindheit an vertraut ist. Sie müssen zwei Bilder drucken - das "Original" und seine Kopie, auf der einige Elemente (oder neue) fehlen. Die Aufgabe des Kindes ist es, die Unterschiede zwischen diesen beiden Bildern zu finden.
  3. Auditorisches und assoziatives Gedächtnis kann auch seinverbessert. Dafür gibt es eine spezielle Übung. Mama oder Papa ruft ein Wort, zum Beispiel "Süßigkeiten". Das Kind sollte das Aussehen, einige Eigenschaften des Objekts oder eine Aktion, die damit ausgeführt werden kann, beschreiben. Im Fall von Süßigkeiten können dies die Wörter "süß, angenehm riechen, es kann genagt oder resorbiert werden" sein. Darüber hinaus wird die Entwicklung des auditiven Gedächtnisses sehr gut durch die Übung beeinflusst, wenn das Kind den vom Erwachsenen eingestellten Rhythmus wiederholt (abspielt).

Spiele, die Gedächtnis und Aufmerksamkeit entwickeln

Fortsetzung des Themas, wie man Gedächtnis und Entwicklung entwickeltAufmerksamkeit, es ist notwendig zu sagen, dass die besten Kinder im Spiel ausgebildet werden. Es gibt eine große Anzahl von Lernspielen. Ein anschauliches Beispiel sind die Labyrinthe, die wir von Kindheit an geliebt haben. Sie können sie selbst zeichnen oder herunterladen. Ebenso interessant ist die Spiel-Verwirrung, in der das Kind bestimmen muss, welches der Coil-Gestricke oder welche Straße zu welchem ​​Schloss führt. Wenn wir Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Denken und Logik entwickeln, die Übungen, in denen das Kind in einer bestimmten Reihenfolge eines Punktes verbunden sein muss, um eine Zeichnung zur Hand zu bekommen. Sie können auch Karten erstellen, auf denen Objekte mit ähnlichen Namen (zum Beispiel ein Löffel und eine Katze, ein Tau und eine Rose) abgebildet werden. Die Aufgabe des Kindes besteht darin, die entsprechenden Bildpaare auszuwählen. Spiele, die Gedächtnis und Aufmerksamkeit entwickeln, können im Laden gekauft oder selbstständig hergestellt werden.

Lesen Sie mehr: