/ Wie viele Milchzähne sollten bei Kindern normal sein

Wie viele Milchzähne bei Kindern sollten normal sein

Es ist das Kind wert, in die Welt zu kommen, als liebevoll undFürsorgliche Eltern werden ermutigt, sie unter bestimmten Zeitplänen und Regeln anzupassen. Glücklicherweise sind verschiedene Kalender der Entwicklung und andere ähnliche Dinge voller Raum in der Weite des World Wide Web! Ach, das Nachbarkind hält schon den Kopf? Daher ist unser Zurückbleiben, dringend zum Arzt! Manchmal schafft es Eltern, auf einem flachen Platz eine Panik zu erzeugen, ohne zu wissen, wie viele Milchzähne Kinder haben sollten, wann sie auftauchen und wann sie herausfallen ...

wie viele Milchzähne bei Kindern

Es wäre schön, das jedes Kind zu verstehenindividuell und in Bezug auf "wachsende" Zähne, einschließlich. Natürlich gibt es bestimmte Standards, zum Beispiel ist bekannt, wie viele Milchzähne bei Kindern auf 2-3 Jahre anwachsen. In diesem Alter hat das Kind zwanzig Zähne. Aber die anderen Nuancen können abhängig von verschiedenen Bedingungen sehr empfindlich variieren.

Normalerweise werden die Zähne im Alter von sechs Monaten geschnitten. Aber das ist gemittelt, jemand wird vorher zahnig (einige Babys sind sogar mit Zähnen geboren!), Einige später. Es ist nicht notwendig, in Panik zu geraten, aber wenn sich das Zahnen des Kindes um mehrere Monate verzögert, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen. Er wird sagen, ob dies auf einen Mangel an Vitaminen oder auf ein physiologisches Merkmal zurückzuführen ist. Übrigens, wenn die Eltern Zähne spät ausgebrochen haben, am wahrscheinlichsten, Kinder auch, sollten frühe Zähne nicht warten.

Änderung der Milchzähne bei Kindern

Aber es ist nicht nur eine schmerzhafte Frage: "Wie viele Milchzähne haben Kinder?" begeistert viele Mütter und Väter. Andere "zahnmedizinische" Probleme geben ebenfalls Anlass zur Sorge. Zum Beispiel, in welchem ​​Alter beginnt die Veränderung der Kinderzähne bei Kindern. Auch hier sehr flexible Begriffe. Der erste Zahn, den ein Kind in 4 Jahren und um sieben verlieren kann. Aber öfter ist es 5-6 Jahre alt. Meistens "befreit" das Kind von den unteren Zähnen und dann von den oberen. In der Regel zeigen sich die meisten Kinder in der ersten Klasse mit Löchern im Mund, so dass es sich lohnt, sich nur zu sorgen, wenn der Milchzahn sehr lange taumelt, aber nicht herausfällt. In diesem Fall ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da der Schneidewurzelzahn, der nicht frei wachsen kann, krumm oder unbehaglich für das Kind werden kann.

Daher folgt eine andere Frage: es erforderlich, die Entfernung der primären Zähne bei Kindern? Wie bereits oben erwähnt, ist es notwendig, lose Baby Zahn zu entfernen, wenn es Schmerzen, Beschwerden verursacht oder interferiert haben gefährde die Zukunft eines Mahlzahn Gesundheit. Es scheint klar zu sein, aber was ist, wenn ein Baby Zahnkaries geschlagen? Die Antwort auf diese Frage kann erst nach Prüfung des Zahnarztes gegeben werden.

Entfernung von Milchzähnen bei Kindern
Die meisten Eltern glauben das leiderMilchzähne zu behandeln, und noch mehr zu entfernen, ist es nicht notwendig. Wie, immer noch raus! Und absolut vergebens - denn ein kranker Milchzahn kann nicht nur zukünftige Molaren infizieren, sondern auch den Körper ernsthaft infizieren. Tatsache ist, dass nur die eingeschnittenen Wurzelzähne einen schwachen Schmelz haben, weshalb sie anfälliger für Karies sind. So ist es besser, einen schlechten Zahn zu entfernen, muss der Nutzen der modernen Kinderzahnmedizin viele sicher und wirksam für die Behandlung schmerzfrei.

Im Allgemeinen ist es nicht so wichtig, wie viele Milchzähne Kinder in einem halben Jahr oder einem Jahr haben, sie brachen früh oder spät aus. Hauptsache, sie sind gesund!

Lesen Sie mehr: