/ / "Irbis" (Motorräder): die Modellpalette, Preise, Bewertungen

"Irbis" (Motorräder): die Modellpalette, Preise, Bewertungen

"Irbis" erschien 2001. Talentierte Motorradfahrer aus Wladiwostok haben sich entschieden, ein eigenes Modell zu entwickeln, das für viele erschwinglich ist und japanischen und europäischen Marken nicht nachsteht. Alles begann mit dem Roller Z50R. Das Unternehmen entwickelte sich schnell genug und eröffnete seine Händlerzentren. Bis heute werden mehr als 30 Kraftfahrzeugmodelle und eine große Anzahl von Zubehör, Ersatzteilen und Ausrüstung angeboten.

Interessant sind die Motorräder "Irbis", eine Modellnummer, die weiter betrachtet wird.

Ein bisschen mehr über das Unternehmen

Der Name des Unternehmens wurde mit dem Namen des Schnees gewähltein Leopard, ein seltenes Tier, das Zentralasien bewohnt und im Roten Buch aufgeführt ist. Dieser Räuber ist unabhängig, schnell und in der Lage, große Entfernungen zu überwinden. Kurz gesagt, es hat alle Eigenschaften, die für aggressive Kraftfahrzeuge wünschenswert sind.

Motorrad irbis 125

Unprätentiöse Schneemobile, Motorräder, ATVs undRoller sind perfekt für diejenigen, die Dynamik, Freiheit und Aktivität lieben. Mit ihnen wird es sowohl für erfahrene Fahrer als auch für Anfänger interessant sein. Die gesamte Ausrüstung ist zuverlässig und verhält sich auf den russischen Straßen mit Würde. Die Entwickler versichern, dass alle Kommentare von Kunden berücksichtigt werden, wenn neue Irbis Motorräder eingeführt werden. Die Aufstellung umfasst zwei Arten:

  • Straße;
  • im Gelände.

Straßenmotorräder

Dies ist eine großartige Option für Stadtfahrten. Modelle dieses Typs werden durch einen kleinen Motor dargestellt: von einhundertzehn bis einhundertfünfzig Kubikzentimeter. Es ist sicher und sicher, sie zu fahren. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt einhundert Kilometer pro Stunde.

Irbis Motorräder

Auch werden sie denjenigen nützlich sein, die nicht ausgeben wollenseine Zeit im Stau, aber schnell und einfach zur Arbeit und nach Hause kommen. Als eine bequeme Technik für diesen Zweck sind Motorräder "Irbis" perfekt. Preise für sie sind viel niedriger als Off-Road-Modelle. Ein geringer Stromverbrauch wird Fahranfänger vor Unfällen bewahren.

Im Gelände

Viel mehr Kraft ist dadurch gekennzeichnetKlasse von Irbis-Modellen. Motorräder kaufen für extremes Fahren und Teilnahme an Wettbewerben und Rennen. Das Volumen des Motors ist von einhundertfünfzig bis zweihundertfünfzig Würfeln. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt einhundertunddreißig Kilometer pro Stunde.

Alle Modelle verfügen über eine hervorragende Manövrierbarkeit. Daher ist es bei der Auswahl einer Maschine notwendig, die Zuverlässigkeit, das Gewicht und die Mobilität des Designs in Beziehung zu setzen.

Die Einteilung in Straßen- und Offroad-Modelle istist ziemlich willkürlich. Dennoch sollte der Fahrer zum Beispiel berücksichtigen, dass die Stadt nur mit Beleuchtungstechnik unterwegs ist, die bei Langlaufmodellen oft fehlt. Auf der anderen Seite ist es ohne starke Stoßdämpfer und stabile Bremsen unwahrscheinlich, dass Sie über unwegsames Gelände fahren können.

Typen

„Irbis“ - Motorräder, die, sowie Geräte anderer Firmen können in folgende Typen unterteilt werden.

Motorrad-Iris-Preis

  1. Choppers, das wichtigste in der Erscheinung von allen, komfortabel, mitein bequemer Sitz, verchromt allerlei Details. Aufgrund ihrer massiven Natur sind sie jedoch zu langsam zum Manövrieren. Bei "Irbis" ist das Modell dieser Klasse unter dem Namen Garpia bekannt. Der Preis kann zwischen 90.000 Rubel und 150.000 Rubel liegen.
  2. Sportbikes sind für schnelles Fahren ausgelegt und habenEin aggressives Bild ohne überflüssige Annehmlichkeiten, die das Geschwindigkeitsverhalten negativ beeinflussen können. Sie denken hier nicht an Trost - es gibt weder Zeit noch Lust. Solche Modelle sollten für erfahrene Motorradfahrer gekauft werden, aber nicht für Anfänger. Sportbikes sind zum Beispiel Modell Z1 250CC, dessen Preis etwa 170 000 Rubel ist.
  3. Enduro Im Gegensatz dazu wird es ein ausgezeichneter Leitfaden für seinMotorradrennen. Sie sind einerseits leicht zu handhaben, andererseits ist es gut zu lernen, wie man darauf manövriert. Fahrer, die mit Enduros beginnen, haben mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Unfall als andere. Mit ihnen ist es einfach, sowohl auf unebenem Gelände als auch auf einer guten Straße zu reisen. Gleichzeitig ist dieses Modell kostengünstiger als andere. Die "Irbis" -Modelle dieser Klasse sind Intruder, TTR250R und andere. Die Preise dafür sind niedriger und reichen von 65.000 bis 85.000 Rubel.
  4. Frequenzweichen sind ähnlich wie Enduro, aber sie haben keine Leuchtmittel, um in der Stadt herumzufahren. Dies ist TTR125, TTR125R und so weiter. Dieser Typ ist noch billiger: Sie können Preise von 48 000 bis 60 000 Rubel finden.
  5. Universalmotorräder am häufigsten kann auf den Straßen gefunden werden. Sie sind eine gute Option für Anfänger, da sie kraftvolle, leichte und gleichzeitig komfortable und stilvolle Motorräder "Irbis" sind.

Bewertungen von fast allen Modellen von den Besitzern dieser Technik klingen hauptsächlich positiv.

Wie wähle ich das richtige Modell?

Zu Beginn ist es notwendig, mit den Zwecken definiert zu werdenein Motorrad kaufen. Ist es hauptsächlich eine ruhige und moderate Fahrt durch die Stadt, oder gibt es Ausflüge mit vielen Hindernissen auf den Hügeln und Unebenheiten? Oder vielleicht dient der Transport zur Teilnahme am Rennen? Nachdem sie das Ziel festgelegt haben, beginnen sie, die Vorteile zu untersuchen, die Irbis hat - Motorräder, unter denen das Folgende sicher ist.

  1. Aussehen. Das Äußere des Motorrades ist abhängig von gewähltdie Straße, auf der es betrieben wird. Nichtsdestotrotz gibt es in jedem der Modelle einen Chic, der Aufmerksamkeit erregen kann. Farben und Formen werden unter Berücksichtigung der Trends der Zeit entwickelt.

  2. Bequemlichkeit. Auf der Straße, für die das Motorrad bestimmt ist,er verhält sich selbstbewusst und frei. Der Fahrer fühlt sich auf dem Sitz wohl. Viele Modelle sind zusätzlich mit einer Rückenlehne für noch mehr Komfort ausgestattet.

  3. Verfügbarkeit. Die ursprünglichen Ziele des Unternehmens waren die Entwicklung des Verkehrs für alle. Daher kann der Käufer unter allen Modellen das ideale für sich passende auswählen.

"Irbis" - Motorräder sind verfügbar, modern und von hoher Qualität.

Betrachten wir die Eigenschaften dieser Motorentechnik am Beispiel von Modellen zweier Typen näher.

  1. TTR250 (Enduro).
  2. TTR125, repräsentiert Cross-Country-Motorräder "Irbis".

TTR250

Auf diesem Fahrzeug muss man zeichnenAufmerksamkeit. Trotz der chinesischen Herstellung hat es ausgezeichnete technische Eigenschaften. Hier gibt es eine langbeinige Aufhängung mit guter Starrheit, großen Rädern, Kick zum Starter und exzellenter Bodenfreiheit.

Der Prototyp des Motors ist "Honda" SV250.

Motorräder irbis Bewertungen

Die Übertragung verdient ein besonderes Lob, das unermüdlich diejenigen wiederholt, die Motorräder "Irbis" besitzen. Rezensionen dazu werden in großer Anzahl präsentiert.

Das Fahrrad ist gut geführt. Mit 60 Stundenkilometern auf einer Landstraße kann es jedoch leicht staffeln. Ein schnelles Nivellieren ist jedoch nicht so schwierig.

Motorräder, Modellreihe irbis

Trotz des kleinen Preises ist die Qualität ausgezeichnet.

Irbis TTR125

Dieses Modell ist eines der beliebtestenvon diesem Hersteller. Das Gerät neigt dazu, dem "Japanischen" zu entsprechen. Es hat einen zuverlässigen Rahmen und der Motor kann bis zu einhundert Stundenkilometer beschleunigen. Für den Piloten sorgt eine komfortable Landung.

Im Jahr 2013 erlebte er einige Veränderungen. Jetzt gab es einen Elektrostarter und einen elektronischen Tachometer.

Es gibt zwei Modifikationen, in denen Motorräder "Irbis" -125 präsentiert werden:

  • Stadt;
  • im Gelände.

Das Motorrad ist für Fahrer mit einer Höhe von nicht mehr als 188 geeignetZentimeter. In der Offroad-Version werden schwer zugängliche Stellen auf seiner Schulter liegen. Die 72-Kilogramm-Einheit kann leicht aus jeder schwierigen Situation ausgewählt werden.

Langlaufmotorräder

Es ist ideal für Fahranfänger. Damit ist es einfach, die Grundlagen des Offroad-Motorradfahrens zu erlernen.

Lesen Sie mehr: