/ / Dichte von Dieselkraftstoff

Dichte von Dieselkraftstoff

Die Hauptverbraucher von Dieselkraftstoffsind Lkw, Bau- und Landmaschinen sowie der Schienenverkehr. In jüngster Zeit kann jedoch Dieselkraftstoff und Personenverkehr gefunden werden. Ein spannendes Thema war für alle Fahrer immer der Preis. In Kraftfahrzeugmotoren ist Dieselkraftstoff sehr vorteilhaft und bequem, da er billiger als Benzin ist. Die Leistung und Wirtschaftlichkeit von Motoren, die mit Dieselkraftstoff arbeiten, ist ziemlich stark, da ein hoher Grad an Kompression zu erheblichen Einsparungen führt.

Der Dichte-Indikator ist derzeitDie am häufigsten verwendeten, in den Eigenschaften aller Erdölprodukte verwendet. Je höher es ist, desto mehr Energie wird im Verbrennungsprozess erzeugt, und dies ermöglicht es, den Wirkungsgrad des Motors zu erhöhen. Es beeinflusst nicht nur die Qualität des Brennstoffes, sondern auch seine Verwendung im Winter. Beim Kauf von Dieselkraftstoff ist der Fahrer vor allem im Sommer oft nicht an seiner Dichte interessiert. Und während sich das Auto normal bewegt, denken sie an nichts.

Aber die Dichte von Dieselkraftstoff spielt eine große RolleRolle im Schicksal des Autos, und in der Regel wird es im Winter immer erinnert. Wenn starker Frost auftritt, wird der Dieselkraftstoff paraffiniert und in eine breiartige Masse umgewandelt, die das gesamte Kraftstoffsystem verstopfen kann. Der Winterdiesel muss 840 kg pro Kubikmeter betragen. Wenn es Sommer ist, mit 860 kg pro Kubikmeter, dann sind die Folgen bei einer plötzlichen Temperaturänderung möglicherweise nicht sehr angenehm. Neben Winter und Sommer gibt es auch einen arktischen Dieselkraftstoff. Es hat die niedrigste Dichte von 830 kg pro Kubikmeter und kann leicht Frost standhalten.

Natürlich ist es visuell schwierig zu bestimmen, welcheKraftstoff wird in den Tank gegossen. Es bleibt nur, um die Dokumente darauf zu glauben. Aber zu Hause können Sie die Dichte von Dieselkraftstoff kennen. Dazu muss es in ein Drei-Liter-Gefäß gegossen und in einen Raum gestellt werden, in dem die Temperatur 20 Grad nicht übersteigt. Am Morgen messen Sie die Dichte mit einem Hydrometer. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass auf diese Weise nur erfahren werden kann, was es ist - Sommer oder Winter, aber der qualitative Indikator kann auf diese Weise nicht bestimmt werden.

Für den Fall, dass die Außenseite bis minus zehn einfriertGrad, können Sie direkt an der Tankstelle analysieren, wie hoch die Dieselkraftstoffdichte ist. Um dies zu tun, ist es in einer kleinen Menge notwendig, auf das Metall zu gießen und zu beobachten, ob sich seine Struktur ändert. Wenn es normal fließen wird, dann besteht kein Zweifel, dass es Winter ist. Wenn es wolkig wird und leicht aushärtet, bedeutet dies, dass der Dieselkraftstoff Sommer ist und bei starkem Frost gefriert. Schauen Sie sich dazu einfach die Betankungspistole an und überzeugen Sie sich selbst.

Wenn der Fahrer absolut sicher ist,dieser Dieselkraftstoff wurde unter Fabrikbedingungen hergestellt, kann er auf Grund der Kenntnis seiner Dichte seine Zugehörigkeit sowie den Gefrierpunkt bestimmen. Nun, wenn es minderwertig ist, dann wird es keinen Sinn in seiner visuellen Analyse geben.

Winterdiesel von hoher Qualität wird trübfünfundvierzig Grad und friert bei achtundvierzig ein. Wenn wir über die Arktis sprechen, beträgt die Temperatur des Erstarrens in der Regel fünfundsechzig Grad.

Um die Qualität des Brennstoffes vollständig zu gewährleisten, ist es nur nach den Laboruntersuchungen mit Hilfe der fraktionierten Destillation möglich. Es gibt andere Methoden der Qualitätsbestimmung, moderner.

Jeder Fahrer sollte wissen, was er zu füllen hatDas Auto ist am besten bei den Tankfüllungen, die wiederholt überprüft wurden. Und obwohl die Dichte von Dieselkraftstoff eine wichtige Rolle spielt, gibt es viele andere Indikatoren, die den Betrieb des Motors beeinflussen.

Lesen Sie mehr: